Immobiliengutachter Eichstätt

Die Immobiliengutachter in Eichstätt, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Eichstätt, im Altmühltal und im Freistaat Bayern um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Eichstätt ansässig. Eichstätt ist Kreisstadt im Landkreis Eichstätt und liegt im Altmühltal, im Bereich des Regierungsbezirks Oberbayern in Bayern.

Eichstätt

Bundesland: Bayern
Einwohner: 13.407 (Stand 2015)

Der Immobilienmarkt Eichstätt

Eichstätt

Michael Baudy / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Marktwertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Eichstätt und in der Region des Altmühltals werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Eichstätt

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Miet-Check.de entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Eichstätt einen durchschnittlichen Mietpreis von 8,29 Euro pro Quadratmeter. Die Preise unterlagen seit dem Jahr 2013 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 30 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2013 beispielsweise noch durchschnittlich 7,00 Euro pro Quadratmeter. Bis 2014 war der Preis dann bis auf 7,66 Euro angestiegen. Im Jahr 2015 gab es einen weiteren Anstieg auf 8,90 Euro pro Quadratmeter. Aktuell gab es in diesem Bereich nochmals einen deutlichen Anstieg zu verzeichnen, eine Wohnung dieser Größe kostet nun 9,94 Euro. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2013 durchschnittlich noch 8,57 Euro. Das Jahr 2014 brachte dann einen Anstieg auf 9,34 Euro mit sich. Im Jahr 2015 fiel der Preis dann wieder bis auf 8,94 Euro pro Quadratmeter ab. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe in Eichstätt aber schon wieder 9,94 Euro bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2013 durchschnittlich 7,20 Euro pro Quadratmeter. Im Jahr 2014 stieg der Preis dann bis auf 8,65 Euro an. 2015 gab es einen Einbruch auf 7,74 Euro zu verzeichnen. Aktuell kostet eine Wohnung dieser Größe aber schon wieder 8,42 Euro pro Quadratmeter.

Unser Immobiliengutachter in der Region Oberbayern erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Eichstätt

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Eichstätt, in der Region Oberbayern, zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich der Region des Altmühltals zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Eichstätt

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des gleichnamigen Landkreises und der Stadt Eichstätt in Bayern. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Eichstätt ist die Kreisstadt im gleichnamigen Landkreis des Bundeslandes Bayern und liegt im Altmühltal. Das Stadtgebiet erstreckt sich inmitten des Dreiecks aus den Städten München, Nürnberg und Augsburg.

Kultur und Bildung

Eichstätt hat seinen Besuchern zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die Stadt hat den Zweiten Weltkrieg beinahe unversehrt überstanden und verfügt über eine umfangreiche historische Bausubstanz. Dazu gehört beispielsweise das im Jahre 1564 gegründete Collegium Willibaldinum. Die mittelalterlichen Wohngebäude rund um das historische Rathaus stammen aus dem 13. Jahrhundert. Das Alte Stadttheater wurde in den Jahren nach 1545 erbaut. Der Siechhof geht im Kern auf das 14. Jahrhundert zurück. Die ehemalige Johanniskirche wurde im Jahre 1196 erstmals urkundlich erwähnt. Das einstige Kloster Notre Dame du Sacre Coeur wurde im Jahre 1711 gegründet und beherbergt heute das Informationszentrums Naturpark Altmühltal. Weitere sehenswerte historische Gebäude sind das Bischöfliche Palais, das Bischöfliche Ordinariat, die Orangerie, das Alte Waisenhaus, das Gabrieli-Haus, das Cobenzl-Schlösschen, die Linding-Mühle und das katholische Gesellenhaus. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt Eichstätt zwei Grundschulen, eine Teilhauptschule, zwei Realschulen und zwei Gymnasien zur Verfügung. Die Förderschule am Ort und eine Montessori-Schule vervollständigen das allgemeine Bildungsangebot. Studieren kann man in der Stadt an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, die hier ihren Hauptsitz hat.

Wirtschaft

Der Wirtschaftsstandort Eichstätt wird stark vom Tourismus geprägt, die vorherrschenden Branchen sind der Einzelhandel und die Gastronomie. Darüber hinaus sind mehrere Leuchtmittelhersteller am Standort ansässig. Das Unternehmen OSRAM Licht AG und die Firma LEDVANCE GmbH betreiben Werke im Industriegebiet von Eichstätt. Die Privatbrauerei Hofmühl GmbH besteht schon seit dem Jahr 1492 und braut rund 85.000 Hektoliter Bier pro Jahr. Weitere ansässige Unternehmen sind beispielsweise die Semet Prototypen- und Industrielackierungen GmbH, das Metallverarbeitungsunternehmen MKB Metallguss GmbH, die Transportbeton Eichstätt GmbH & Co KG, das Sägewerk Zöpfl Holz GmbH & Co KG, die Schuhfabrik Hauf GmbH & Co. KG, die Bernd Neuber Werkzeug- und Maschinenbau e.K, die Druckerei Kornreiter Industrie- & Werbedruck und der Werkzeughersteller Spiegel Werkzeug- und Formenbau GmbH.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Eichstätt ist über die Bundesautobahn A6 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B13 und B16 durch das Stadtgebiet. Der Bahnhof Eichstätt liegt an der Schienenstrecke von Ingolstadt nach Treuchtlingen. Es bestehen stündliche Verbindungen nach München. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Eichstätt verfügt über einen eigenen kleinen Flugplatz, der nächstgelegene Linienflughafen ist München.

Der Verwaltungssitz der Barockstadt ist Marktplatz 11 in 85072 Eichstätt (Telefon: 0 84 21 /6 00 1-0). Unser Immobiliengutachter in der Region Altmühltal erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte. Umfeld von Eichstätt: Schernfeld, Pollenfeld, Walting, Adelschlag und Dollnstein.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung in Eichstätt bzw. benötigen einen Immobiliengutachter oder Mietwertermittler in Eichstätt? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet und Oberbayern mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

10 – 7 =


Comments are closed.