Kirchner & Kollegen Immobiliensachverständige • Verwaltung 09 11/23 79 133 • Montag bis Freitag 8:00 bis 17:00 Uhr

Immobiliengutachter Fürth

Immobilienbewertung Fürth

Die Immobiliensachverständigen in Fürth, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Fürth und im Freistaat Bayern um. Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Fürth ansässig.

Der Immobilienmarkt Fürth

wird von dem Immobiliensachverständigen für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Fürth und in der Region Mittelfranken werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen. Unser Immobiliengutachter in der Region Mittelfranken erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte. 

Für die Immobilienbewertung in Fürth

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in Fürth in der Metropolregion Nürnberg zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart an der Rednitz und Pegnitz zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Fürth

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Mittelfranken und die Stadt Fürth im nördlichen Freistaat Bayern. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Für Immobilieneigentümer oder andere Beteiligte kann es in dem Ort Fürth einige Anlässe geben, für die unsere Immobiliensachverständigen verfügbar sind. Gründe für eine Gutachtenbeauftragung können bspw. sein:

Die qualifizierten Immobiliensachverständigen von Kirchner & Kollegen setzen mit ihren Immobilienwertgutachten rechtssichere und belastbare Immobilienbewertung in Fürth um.

Ein Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten) nach § 194 BauGB kann die Steuerlast im Schenkungs- und Erbfall mindern helfen, den richtigen Auszahlungsbetrag für Miterben beziffern, Revisionssicherheit für institutionelle Immobilientransakteure oder Berufsbetreuer erzeugen, vor Fehlentscheidungen schützen und auch das sichere Auftreten gegenüber Immobilienmarktteilnehmern bedeuten. Kunden der Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen erhalten eine umfangreiche Dokumentation über den regionalen und örtlichen Immobilienstandort (Mikrolage, Makrolage) die zu erwartenden Erträge, Bauschäden und Baumängel, den sonstigen Zustand, den Wert nebst wichtigen Anhängen.

„Guten Tag, mein Name ist Matthias Kirchner, ich bin Immobiliensachverständiger und Geschäftsführer des Büros Kirchner & Kollegen. Mit meinen ca. 30 über das Bundesgebiet verteilten Kollegen bieten wir marktgerechte und belastbare Immobilienbewertung auf bestmöglichem Niveau an. Wenn Sie ein rechtssicheres und fundiertes Immobilienwertgutachten in Deutschland benötigen, dann sind wir Ihre Ansprechpartner. Für eine Bewertungsanfrage oder eine unverbindliche Beratung nutzen Sie bitte das unten auf dieser Website eingebundene Kontaktformular oder rufen die weiter oben angegeben Telefonnummer an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.“

Immobilienpreise in Fürth

  • Kaufpreise (Neubauhäuser): Durchschnittspreis: 4.060 €/m² Wohnfläche (Spanne: 3.625 bis 4.550 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise (Bestandshäuser): Durchschnittspreis: 3.295 €/m² Wohnfläche (Spanne: 2.335 bis 4.495 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 3.990 €/m² Wohnfläche (Spanne: 3.550 bis 4.715 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 2.695 €/m² Wohnfläche (Spanne: 1.995 bis 3.560 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 11,10 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 9,50 bis 12,35 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 9,85 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 7,15 bis 13,05 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Erstbezug): Durchschnitt 11,40 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 9,80 bis 12,70 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Bestand): Durchschnitt 9,65 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 7,60 bis 12,20 €/m² Wohnfläche)

Kirchner & Kollegen bewertet u.a. nachfolgende Immobilien in Fürth für Sie?

Wohnimmobilien

Wohnimmobilien
  • Eigentumswohnungen
  • Möblierte Wohnungen
  • Wohn- & Geschäftshäuser
  • Mehrfamilienhäuser
  • Wohnheime
  • Ferienhäuser & Wohnungen
  • Ein- und Zweifamilienhäuser
  • Doppel- & Reihenhäuser

Unbebaute Grundstücke, Rechte und Lasten

  • Grundstück in Sanierungsgebieten und entsprechende Ausgleichsbeträge
  • Land- & Forstwirtschaftliche Flächen
  • Flurstücke im Außenbereich
  • Erbbaurecht
  • Baulasten
  • Leitungs- & Wegerecht
  • Nießbrauch
  • Reallasten
  • Wohnungsrechte
  • sonstige Rechte i.S. von Grunddienstbarkeiten oder beschränkten persönlichen Dienstbarkeiten

Spezial- und Betreiberimmobilien

Spezial- und Betreiber-Immobilien
  • Gastronomieimmobilien
  • Hotelimmobilien
  • Krankenhausimmobilien
  • Seniorenresidenzen und Pflegeheime
  • Hotelimmobilien
  • Shoppingcenterimmobilien
  • Freizeitimmobilien
  • und sonstige Betreiberimmobilien (Flughäfen, Kraftwerke usw.)

Gewerbeimmobilien

Gewerbeimmobilien
  • Landwirtschaftliche Betriebe
  • Produktionsimmobilien
  • Büro- und Geschäftsgebäude
  • Logistikimmobilien
  • Industrieimmobilien
  • Ärztehäuser
  • Handelsimmobilien

Makrolage für den Immobilienstandort Fürth

Fürth liegt im bayerischen Regierungsbezirk Mittelfranken und gehört zur Metropolregion Nürnberg. Auf dem Stadtgebiet fließen die beiden Flüsse Rednitz und Pegnitz zum Fluss Regnitz zusammen, der bei Bamberg in den Main fließt. Laut Website der Metropolregion ist Fürth „umgeben von 700 Hektar herrlich grünen, weitläufigen Flussauen und 520 Hektar Stadtwald“. Die Stadt darf seit 2007 den Titel „Wissenschaftsstadt“ tragen, heißt daneben auch Kleeblattstadt und gehört zum mittelfränkischen Großraum, der durch das Städtedreieck Fürth-Erlangen-Nürnberg“ geprägt ist. Fürth ist von Erlangen knapp 14 Kilometer Luftlinie entfernt, von Nürnberg knapp 8,5 Kilometer. Bis nach Regensburg sind es etwa 103 Kilometer und bis zum kleinen Ort Waldmünchen kurz vor der tschechischen Grenze fährt man knapp 140 Kilometer. Fürth besteht aus dem Hauptort und 20 weiteren Ortschaften, die zu einem der Stadtbezirke „Süd“, „Nord-Ost“ und „West“ gehören.

Kultur und Bildung

Kultur-BayernFürth ist eine der deutschen Städte, die im Zweiten Weltkrieg relativ wenig zerstört worden sind, sodass sich die Stadt in ihrem Kern mit einem gut erhaltenen historischen Stadtbild präsentiert. Als Sehenswürdigkeiten bezeichnet Fürth unter anderem das im klassizistischen Stil zwischen 1840 und 1850 errichtete Rathaus, das Berolzheimerianum als „wunderschönes Beispiel für den in Fürth beliebten Jugendstil“, den Fürther Marktplatz mit Gauklerbrunnen, die Gustavstraße als Mittelpunkt der Kneipenszene in der Altstadt, das neobarocke Gebäude des Stadttheaters sowie die Hornschuchpromenade und die Königswarterstraße als „Prachtstraßen aus der Gründerzeit“, die laut Fuerth.de zu den schönsten in Fürth gehören. Ein zentraler Veranstaltungsort in Fürth ist der Platz Fürther Freiheit, der auch eine historische Bedeutung für Deutschland hat. Hier kam einst die erste in Deutschland fahrende Eisenbahn (Nürnberg-Fürth) an. Noch ein hübscher Platz in Fürth ist der Kirchenplatz, an dem St. Michael liegt, das älteste Fürther Bauwerk. Weitere historische Bauwerke in Fürth sind das Logenhaus der Freimaurerloge sowie das Schloss Burgfarrnbach im klassizistischen Stil.

Zur Theaterlandschaft von Fürth gehören die Spielstätten „Fürther Stadttheater“, „Comödie Fürth“ im bereits erwähnten Jugendstilbau Berolzheimerianum sowie Kulturforum Fürth im alten Schlachthof, das auch Standort des Programmkinos „Ufer-Palast“ ist. Museumsbesucher bekommen in Fürth ebenfalls einiges geboten. Kunstfreunde steuern in der Stadt die „kunst galerie fürth“ an. Daneben gibt es das Rundfunk- und das Dialysemuseum, das Jüdische Museum Franken, das Museum Frauenkultur Regional – International sowie das Stadtmuseum Ludwig Erhard zur Fürther Stadtgeschichte. Zu den Fürther Veranstaltungsorten zählt die Fürther Stadthalle mit einer Gesamtfläche von 2.500 m², variablen Flächenkonzepten und zeitgemäßer Technik. Seit 2004 ist Fürth auch Universitätsstadt. Die Stadt ist Standort des Zentralinstituts für Neue Materialien und Prozesstechnik (ZMP) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, wobei in Fürth jedoch keine Vorlesungen stattfinden. Da Fürth sich jedoch ganz nah an den Städten Erlangen und Nürnberg befindet, können Fürther Bürger auch bequem die Kultur- und Bildungsangebote der Nachbarstädte nutzen.

Wirtschaft

Wirtschaft BayernFürth bezeichnet sich als zweitgrößte Stadt Mittelfrankens „im Zentrum des bundesweit siebtgrößten Wirtschaftsraumes“ sowie als Stadt, die im Ballungsraum „Nürnberg – Fürth – Erlangen“ und damit in einer der „wichtigsten Technologieregionen Deutschlands“ liegt. Die Stadt entwickelt sich nach eigenen Angaben zu einem wichtigen Zentrum für Neue Materialien in Bayern. Einen Anfang dieser Entwicklung markierte die Gründung der Neue Materialien Fürth GmbH. Von der Entwicklung profitiert heute eine Vielzahl von Fürther Unternehmen, die bereits im Bereich „Neue Materialien“ tätig sind, etwa „die Eckart-Werke, Dynamit-Nobel, Kennametall AG, Flabeg, Leistritz, Uvex oder Alu Tec“. Weitere wichtige Wirtschafts-Bereiche der Wissenschaftsstadt sind die Bereiche „Industrie“, „Sicherheit“ mit Unterbereichen wie Gebäudeschutz, Verkehrssicherheit und Arbeitsschutz sowie Solartechnologie. Als Teil der Metropolregion Nürnberg gehört Fürth zu einer Region mit 22 Landkreisen und elf kreisfreien Städten. Fürth hatte im Oktober 2013 eine Arbeitslosenquote von nur 3,1 Prozent. Bayern kam auf 3,5 und Deutschland im selben Monat auf 6,5 Prozent.

Verkehrsanbindung

Verkehr BayernLaut Fuerth.de treffen sich ganz in der Nähe von Fürth mehrere Hauptverkehrsadern, etwa die A 6 (Heilbronn-Amberg), die A 3 (Frankfurt-Passau) und die A 9 (Berlin-München). Mit dem Auto erreicht man innerhalb von rund zwei Stunden Städte wie München, Frankfurt oder auch das tschechische Pilsen, heißt es auf der Website der Stadt weiter. Etwa 15 Minuten fährt man mit dem Auto zum Flughafen Nürnberg. Vom Fürther Hauptbahnhof aus gelangt man im Regionalverkehr mit dem Zug ohne Umsteigen beispielsweise nach Bamberg, Nürnberg und Würzburg. Fürth besitzt zudem einen Hafen am Main-Donau-Kanal. Der öffentliche Nahverkehr in der Stadt und ins Umland wird von der infra fürth verkehr gmbh (infra), teils auch von der Verkehrs-AG Nürnberg organisiert.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Königstraße 88 in 90762 Fürth (Telefon: 09 11/97 4-0). Umfeld von Fürth: Erlangen, Nürnberg, Oberasbach, Zirndorf, Cadolzburg, Seukendorf, Veitsbronn und Obermichelbach, Langenzenn, Oberasbach, Stein, Zirndorf, Ammerndorf, Cadolzburg, Roßtal, Wilhermsdorf, Großhabersdorf, Obermichelbach, Puschendorf, Seukendorf, Tuchenbach, Veitsbronn, Landkreis Fürth.

Jetzt Bewertungsanfrage stellen:

Ort und PLZ

Bewertungsanfrage M. Kirchner
Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertsachverständigen in Fürth? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.
Menü schließen