Immobiliengutachter Landkreis Rhön-Grabfeld

Die Immobiliengutachter im Landkreis Rhön-Grabfeld, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung im Landkreis Rhön-Grabfeld und im Bundesland Bayern um.

Immobilienstandort Landkreis Rhön-Grabfeld

Herzlich willkommen in einer der reizvollsten Naturlandschaften der gesamten deutschen Mittelgebirgsschwelle, welche mit ihren dicht bewaldeten Hochflächen sowie dem Naturpark Bayerische Rhön nicht nur die Herzen der einheimischen Bevölkerung höher schlagen lassen. Auf diese eindrucksvolle Art und Weise empfängt der Landkreis Rhön-Grabfeld seine Besucher!

Landkreis Rhön-Grabfeld

zaubervogel / pixelio.de

Die Region Rhön-Grabfeld ist geprägt von atemberaubenden Naturlandschaften, welche sich in genau drei verschiedene Landschaftsräume aufteilen darunter das Henneberger Hügelland, Rhön-Vorland sowie den Haßbergen. Inbesondere der mit einer Höhe von immerhin 928 Meter alles überragende Gebirgsstock des Kreuzberges, welcher zugleich als das Wahrzeichen dder Rhön angesehen wird, trägt neben zahlreichen Freizeitattraktionen aber auch fazinierenden Sehenswürdigkeiten dazu bei, dass sich heutzutage auf einer Gesamtfläche von circa 1.021,87 Quadratkilometer rund 79.965 Menschen einfach nur wohl fühlen können. Dadurch kommt die Region Rhön-Grabfeld auf eine Bevölkerungsdichte von ca. 78 Einwohner auf einen Quadratmeter des Landkreises gerechnet.

Mit rund 15.137 Einwohner gilt die Kreisstadt Bad Neustadt an der Saale als die Stadt mit den meisten Einwohnern in der Region, welche den Verwaltungssitz des Landkreises stellt.

Keine andere Stadt oder Gemeinde des Landkreises überschreitet die magische Zahl von 10.000 Einwohnern, denn allenfalls Bad Königshofen i.Grabfeld (circa 5.961) sowie Mellrichtadt (etwa 5.567) Einwohner überschreiten die Einwohnerzahl von 5.000, wogegen Bischofsheim a.d.Rhön mit rund 4.755 Einwohnern knapp darunter bleibt. Eine ganze Reihe weiterer Märkte, Gemeinden sowie Städte reihen sich ein darunter Ostheim v.d.Rhön (etwa 3.425), Obereisbach (knapp 2.715) oder Sandberg (circa 2.546) Einwohner, bis letztendlich die Gemeinde Willmars mit ihren rund 591 Einwohnern den Abschluß einer faszinierenden Region bildet.

Ein Blick auf den Immobilienmarkt sowie Immobilienpreise der Region des Landkreises Rhön-Grabfeld

Es ist auch für uns Immobiliengutachter immer wieder spannend die Situation auf dem Immobilienmarkt zu beobachten und auch für die Region Rhön-Grabfeld lieferte uns Immowelt eine Vielzahl überraschender Fakten, was sowohl Immobilienwerte wie auch Preise für Mietwohnungen betrifft. Eine Wohnung auf dem Immobilienmarkt des Kreigebietes zum Beispiel wird für einen Mietpreis von rund 5,48 Euro an zukünftige Mietinteressenten vermietet, wobei sich dieser Wert natürlich auf einen Quadratmeter Wohnfläche bezieht. Laut unseren Erkenntnissen wird ein Haus hingegen im Landkreis für einen monatlichen Preis von circa 696,09 Euro zur Miete angeboten. Auf dem Gebiet eigener Immobilien konnten wir Immobiliengutachter auch auf dem Immobilienmarkt des Kreises Rhön-Grabfeld durchaus vielversprechende Angebote feststellen, welche zum Beispiel darin zu sehen sind, dass eine Eigentumswohnung für rund 971,18 Euro pro Quadratmeter an Käufer weitergegeben wird. Auch Ein- oder Mehrfamilienhäuser sind in der Region eine gute Option, um sich die Vorstellung von eigenen Immobilien zu verwirklichen und auch hierfür hält der Markt eine Fülle lukrativer Kaufoptionen bereit. Mit einem Kaufpreis von circa 214.871,98 Euro dürfte sich auch Ihr Traum eigener Immobilienwerte durchaus verwirklichen lassen. Ein für den Neubau eigener Immobilienwerte dringend benötigtes Bauland könnten Sie sich in der Region unter anderen für einen Quadratmeterpreis von ca. 37,96 Euro erwerben, denn genau zu diesem Durchschnittspreisen werden im Landkreis Grundstücke zum Kauf angeboten.

Der Immobilienmarkt im Landkreis Rhön-Grabfeld

wird von dem Immobiliengutachter für ein Marktwertgutachten genau analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes des Landkreises Rhön-Grabfeld und im unterfränkischen Bereich werden intensiv und stichtagskonkret recherchiert. Diese Untersuchungen beziehen sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Mietwerte, Liegenschaftszinssätze, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennziffern.

Unser Immobiliengutachter in der unterfränkischen Region erstellt Marktwertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in dem Landkreis Rhön-Grabfeld

untersuchen unsere Immobiliengutachter neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. regionalen Immobilienmarktdaten um sowohl ein sicheres Gespür für den Immobilienmarkt im Landkreis Rhön-Grabfeld im Nordwesten Bayerns zu bekommen aber auch Kennzahlen in normierte Wertermittlungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich des Regierungsbezirks Unterfranken zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliensachverständige für den Landkreis Rhön-Grabfeld

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Besichtigungstermin durch, untersucht und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert die notwenigen Immobilienmarktdaten für die Region Unterfranken und des Landkreis Rhön-Grabfeld im Freistaat Bayern. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienwertermittlung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Perspektiven für den Wohnstandort des Landkreises Rhön-Grabfeld

Die Region Rhön-Grabfeld gehört zu einer der landschaftlich reizvollsten Gebiete der deutschen Mittelgebirgsschwelle, welche mit atemberaubenden Naturlandschaften darunter das Naturschutzgebiet Lange Rhön oder der inselartige ca. 843 Meter hohe Arnsberg insbesondere Naturliebhaber begeistern dürfte. Sowohl Einheimische aber auch Besucher aus allen Teilen Europas wird in der Region eine Fülle attraktiver Freizeitangebote sowie Seenswürdigkeiten wie zum Beispiel das Fränkische Freilandmuseum Fladungen oder der Märchen Wald Sambachshof, welche für ausreichend Abwechslung garantieren.

Mit Blick auf dem Gebiet des Bildungswesens hat die Region einiges vorzuweisen, denn immerhin ca. 25 Grund- und Mittelschulen darunter die Edmund-Grom-Grundschule in Hohenroth, drei Realschulen wie die Ignaz-Reder-Realschule Mellrichstadt, drei Gymnasien sowie eine Vielzahl Fach- und Berufsschulen garantieren im Landkreis für eine solide Ausbildung.

All dieses Faktoren waren ausschlaggebend, um bei der Region Rhön-Grabfeld von einem liebenswerten Wohnstandort sprechen zu können, welcher aufgrund seiner überaus günstigen Lage zu Schweinfurt, Bad Kissingen und Haßberge eine Vielzahl weiterer Alternativen auf dem Gebiet der Hochschulbildung aber auch Arbeitsplätze bereithält.

Was hat die Region des Landkreises Rhön-Grabfeld als Gewerbestandort vorzuweisen

Ein weitreichender Blick auf die Wirtschaftsregion Rhön-Grabfeld verdeutlicht die Attraktivität dieses landkreises als vielversprechender Gewerbestandort. Denn ein harmonisches Mit- und Nebeneinander von Natur sowie Industrie haben entschieden dazu beigetragen, dass heute eine Vielzahl von Unternehmen darunter die Fritz Nöth KG oder Vorndran Automobile GmbH in derr Riegion Rhön-Grabfeld ihre Standorte aufgeschlagen haben. Auch dem Einzelhandel hat das Kreisgebiet mit eeiner Dynamik und Schönheit einiges zu bieten, was durchaus wert sein dürfte, mit dem Landkreis als Gewerbestandort auf Tuchfühlung zu gehen.

Lagefaktoren speziell für den Einzelhandel

Mit Spannung erwartet konnten wir Immobiliengutachter endlich einen ausführlichen Blick auf die konkreten Fakten der GfK GeoMarketing werfen, welche jährlich veröffentlicht werden und wichtige Anhaltspunkte zur Kaufkraft im Kreisgebiet bieten. Damit könnten wir feststellen, dass der Umsatz im Einzelandel allein im Jahre 2014 mit einer Bilanz von ca. 1,6 Millionen Euro abgeschlossen wurde. Das besagt widerum, dass jeder Einheimische im Landkreis über rund 20.239 Euro verfügen durfte. Aufgrund dieser konkreten Fakten erzielte die Region einen Kaufkraft-Index von circa 92,5 Punkte.

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobiliengutachter oder Mietwertsachverständigen im Landkreis Rhön-Grabfeld? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Bayern weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

6 + 6 =


Comments are closed.