Kirchner & Kollegen Immobiliensachverständige • Verwaltung 09 11/23 79 133 • Montag bis Freitag 8:00 bis 17:00 Uhr

Immobiliengutachter Einbeck

Immobilienbewertung Einbeck

Die Immobiliensachverständigen in Einbeck, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Einbeck und im Bundesland Niedersachsen um. Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Einbeck ansässig.

Der Immobilienmarkt in Einbeck wird von dem Immobiliensachverständigen

für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Einbeck und in der Region Südniedersachsen werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Unser Immobiliengutachter in der Region Südniedersachsen erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Einbeck

Immobiliengutachten Hausuntersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Einbeck in der Region Südniedersachsen zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich von Südniedersachsen zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Einbeck

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Northeim und die Stadt Einbeck in Niedersachsen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Für Immobilieneigentümer oder andere Beteiligte kann es in dem Ort Einbeck einige Anlässe geben, für die unsere Immobiliensachverständigen verfügbar sind. Gründe für eine Gutachtenbeauftragung können bspw. sein:

Die qualifizierten Immobiliensachverständigen von Kirchner & Kollegen setzen mit ihren Immobilienwertgutachten rechtssichere und belastbare Immobilienbewertung in Einbeck um.

Ein Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten) nach § 194 BauGB kann die Steuerlast im Schenkungs- und Erbfall mindern helfen, den richtigen Auszahlungsbetrag für Miterben beziffern, Revisionssicherheit für institutionelle Immobilientransakteure oder Berufsbetreuer erzeugen, vor Fehlentscheidungen schützen und auch das sichere Auftreten gegenüber Immobilienmarktteilnehmern bedeuten. Kunden der Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen erhalten eine umfangreiche Dokumentation über den regionalen und örtlichen Immobilienstandort (Mikrolage, Makrolage) die zu erwartenden Erträge, Bauschäden und Baumängel, den sonstigen Zustand, den Wert nebst wichtigen Anhängen.

„Guten Tag, mein Name ist Matthias Kirchner, ich bin Immobiliensachverständiger und Geschäftsführer des Büros Kirchner & Kollegen. Mit meinen ca. 30 über das Bundesgebiet verteilten Kollegen bieten wir marktgerechte und belastbare Immobilienbewertung auf bestmöglichem Niveau an. Wenn Sie ein rechtssicheres und fundiertes Immobilienwertgutachten in Deutschland benötigen, dann sind wir Ihre Ansprechpartner. Für eine Bewertungsanfrage oder eine unverbindliche Beratung nutzen Sie bitte das unten auf dieser Website eingebundene Kontaktformular oder rufen die weiter oben angegeben Telefonnummer an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.“

Immobilienpreise in Einbeck

  • Kaufpreise (Neubauhäuser): Durchschnittspreis: 1.390 €/m² Wohnfläche (Spanne: 970 bis 2.285 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise (Bestandshäuser): Durchschnittspreis: 770 €/m² Wohnfläche (Spanne: 330 bis 1.410 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 3.110 €/m² Wohnfläche (Spanne: 2.275 bis 3.425 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.020 €/m² Wohnfläche (Spanne: 455 bis 1.385 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 9,65 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 8,95 bis 10,00 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 5,75 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 4,60 bis 6,60 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Erstbezug): Durchschnitt 5,25 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 4,65 bis 6,20 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Bestand): Durchschnitt 5,10 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 3,30 bis 7,00 €/m² Wohnfläche)
Den Immobilienmarkt von Einbeck beschreibt der Immobiliengutachter als recht erschwinglich. Die Stadt im Landkreis Northeim wird von den niedrigsten Immobilienwerten von Niedersachsen beherrscht. Vielerorts in Niedersachsen sind Immobilien merklich teurer. Deutlich tiefer müssen Kunden für Immobilien beispielsweise in den Regionen Hannover, Gifhorn, Diepholz, Stade, Lüneburg, Verden, Harburg und Wolfenbüttel in die Tasche greifen. Aber auch in vielen Wohnlagen der Kreise Göttingen, Holzminden, Vechta, Osnabrück, Celle, Peine, Cuxhaven, Leer und Rotenburg (Wümme) sind höhere Immobilienwerte üblich als in der Bierstadt. Der lokale Immobilienmarkt verzeichnete im Vorjahr einen hohen Anstieg der Mietpreise. Die Veränderungsrate beträgt hier etwa 6 Prozent.

Kirchner & Kollegen bewertet u.a. nachfolgende Immobilien in Einbeck für Sie?

Wohnimmobilien

Wohnimmobilien
  • Eigentumswohnungen
  • Möblierte Wohnungen
  • Wohn- & Geschäftshäuser
  • Mehrfamilienhäuser
  • Wohnheime
  • Ferienhäuser & Wohnungen
  • Ein- und Zweifamilienhäuser
  • Doppel- & Reihenhäuser

Unbebaute Grundstücke, Rechte und Lasten

  • Grundstück in Sanierungsgebieten und entsprechende Ausgleichsbeträge
  • Land- & Forstwirtschaftliche Flächen
  • Flurstücke im Außenbereich
  • Erbbaurecht
  • Baulasten
  • Leitungs- & Wegerecht
  • Nießbrauch
  • Reallasten
  • Wohnungsrechte
  • sonstige Rechte i.S. von Grunddienstbarkeiten oder beschränkten persönlichen Dienstbarkeiten

Spezial- und Betreiberimmobilien

Spezial- und Betreiber-Immobilien
  • Gastronomieimmobilien
  • Hotelimmobilien
  • Krankenhausimmobilien
  • Seniorenresidenzen und Pflegeheime
  • Hotelimmobilien
  • Shoppingcenterimmobilien
  • Freizeitimmobilien
  • und sonstige Betreiberimmobilien (Flughäfen, Kraftwerke usw.)

Gewerbeimmobilien

Gewerbeimmobilien
  • Landwirtschaftliche Betriebe
  • Produktionsimmobilien
  • Büro- und Geschäftsgebäude
  • Logistikimmobilien
  • Industrieimmobilien
  • Ärztehäuser
  • Handelsimmobilien

Makrolage für den Immobilienstandort Einbeck

Der Marktplatz der Stadt Einbeck wird von vielen imposanten Gebäuden geziert. Die meisten dieser Bauwerke sind bereits über 1.000 Jahre alt. Vor allem treten hier zahlreiche Fachwerkhäuser zum Vorschein, wie etwa das Brodhaus und die Ratsapotheke. Beide Bauwerke stammen aus dem 16. Jahrhundert. Das Wahrzeichen des niedersächsischen Ortes ist das Alte Rathaus, welches ebenfalls auf dem hiesigen Marktplatz thront. Bereits seit über 4.000 Jahren ist das Rathaus mit seinen drei Türmen ein Teil der Region. An der Tiedexer Straße treffen Besucher ebenfalls auf ein eindrucksvolles Fachwerkhaus-Ensemble.

Mit einer Fläche von rund 231 Quadratkilometern gilt Einbeck im südlichen Niedersachsen als größte Stadt. Zudem verzeichnet die Stadt im Landkreis Northeim, wo sie im Norden zu finden ist, die höchste Einwohnerzahl.

Imobilienbewertung HannoverDerzeit leben und arbeiten etwa 32.000 Menschen in dem Ort, der einst als Hansestadt agierte. Heute trägt er den Status als selbstständige Gemeinde und Mittelzentrum. Die Gemeinde ist ebenfalls bekannt unter dem Namen „Stadt der Brau- und Fachwerkkunst“. Bier wird hier bereits seit Jahrhunderten gebraut. Darüber hinaus befinden sich im Ort über 150 Fachwerkbauten aus dem späten Mittelalter. Die Stadt verfügt über einen Einzugsbereich von circa 60.000 Menschen. Sie teilt sich in 46 Ortschaften auf. Etwa 15.000 Menschen leben in der Kernstadt. Das Verhältnis zwischen männlichen und weiblichen Einwohnern ist im Ort ausgeglichen. Die Großstadt Göttingen liegt etwa 30 Kilometer südlich der selbstständigen Gemeinde. Von der niedersächsischen Stadt Hildesheim trennen den Ort im Schnitt 35 Kilometer. Der Höhenzug Hube mit dem rund 346 Meter hohen Fuchshöhlenberg befindet sich nördlich des Stadtgebiets. Auch die Urlaubsregion Harz ist nicht weit von der norddeutschen Stadt entfernt. Der Ort ist im Norden von den Landkreisen Hildesheim und Holzminden umgeben. Die Gemeinden Winzenburg und Freden grenzen im Norden an die Stadt und gehören zum Landkreis Hildesheim. Der Flecken Delligsen ist ein Teil des Kreises Holzminden und teilt sich ebenfalls im Norden mit der Stadt eine gemeinsame Grenze. Die Gemeinde Kalefeld und die Kurstadt Bad Gandersheim umrahmen den Ort im Osten. Das südliche Stadtgebiet wird von der Mittelstadt Northeim sowie der Kleinstadt Moringen begrenzt. Als westlicher Nachbar der selbstständigen Gemeinde zeigt sich die Kleinstadt Dassel. Alle Orte befinden sich im Landkreis Northeim.

Verkehr Makrolage NiedersachsenDie Stadt der Brau- und Fachwerkkunst verfügt über ein adäquates Bildungssystem, das sowohl Kinder als auch Erwachsene anspricht.

So gibt es im Ort mehrere Grundschulen, zwei Hauptschulen, zwei Realschulen, ein Gymnasium sowie eine integrierte Gesamtschule. Darüber hinaus ist die Stadt in Besitz einer Krankenpflegeschule und einer Berufsbildenden Schule. Ebenso mangelt es im Ort nicht an Kinderkrippen und Kindertageseinrichtungen. Auch an Senioren ist gedacht. Gleich drei Alten- und Pflegeheime haben in der Stadt ihren Sitz. Hinzu reihen sich zwei Seniorenzentren und die Tagesbetreuung „Senioreninsel“.

Die Wirtschaft der norddeutschen Gemeinde wird vorwiegend von den Branchen innovative Energien, Automobil, Informationstechnologie und Umwelttechnologie bestimmt.

Wirtschaft MakrolageDer niedersächsische Wirtschaftsstandort zeichnet sich durch innovative Unternehmen und ein zukunftsorientiertes Handeln aus. Zwei der bedeutendsten Vorteile der Stadt sind die Nähe zu Göttingen und Hannover sowie die verkehrsgünstige Lage an der Bundesstraße 3.

Einbeck verzeichnet einen Kaufkraftabfluss. Viele Einwohner der Stadt suchen zum Einkaufen die Kreisstädte Northeim und Göttingen auf. Northeim verzeichnete 2015 einen merklichen Kaufkraftzufluss. Die Einzelhandelskaufkraft je Einwohner betrug 6.366 Euro. Der Einzelhandelsumsatz belief sich auf 8.115 Euro pro Kopf.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Teichenweg 1 in 37574 Einbeck (Telefon: 0 55 61/ 91 6-0). Umfeld von Einbeck: Kreiensen, Northeim, Moringen, Dassel, Eschershausen und Delligsen.

Jetzt Bewertungsanfrage stellen:

Ort und PLZ

Bewertungsanfrage M. Kirchner
Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertgutachten bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertgutachter in Einbeck? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten auch in Niedersachsen annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.
Menü schließen