Kirchner & Kollegen Immobiliensachverständige • Verwaltung 09 11/23 79 133 • Montag bis Freitag 8:00 bis 17:00 Uhr

Immobiliengutachter Wildeshausen

Immobilienbewertung Wildeshausen

Die Immobiliensachverständigen in Wildeshausen, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Wildeshausen und im Bundesland Niedersachsen um. Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Wildeshausen ansässig.

Der Immobilienmarkt in Wildeshausen wird von dem Immobiliensachverständigen

für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Wildeshausen und in der Region Oldenburg werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Unser Immobiliengutachter in der Region Oldenburg erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Wildeshausen

Immobiliengutachten Hausuntersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Wildeshausen in der Region Oldenburg zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich von Oldenburg zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Wildeshausen

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Oldenburg und die Stadt Wildeshausen in Niedersachsen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Für Immobilieneigentümer oder andere Beteiligte kann es in dem Ort Wildeshausen einige Anlässe geben, für die unsere Immobiliensachverständigen verfügbar sind. Gründe für eine Gutachtenbeauftragung können bspw. sein:

Die qualifizierten Immobiliensachverständigen von Kirchner & Kollegen setzen mit ihren Immobilienwertgutachten rechtssichere und belastbare Immobilienbewertung in Wildeshausen um.

Ein Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten) nach § 194 BauGB kann die Steuerlast im Schenkungs- und Erbfall mindern helfen, den richtigen Auszahlungsbetrag für Miterben beziffern, Revisionssicherheit für institutionelle Immobilientransakteure oder Berufsbetreuer erzeugen, vor Fehlentscheidungen schützen und auch das sichere Auftreten gegenüber Immobilienmarktteilnehmern bedeuten. Kunden der Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen erhalten eine umfangreiche Dokumentation über den regionalen und örtlichen Immobilienstandort (Mikrolage, Makrolage) die zu erwartenden Erträge, Bauschäden und Baumängel, den sonstigen Zustand, den Wert nebst wichtigen Anhängen.

„Guten Tag, mein Name ist Matthias Kirchner, ich bin Immobiliensachverständiger und Geschäftsführer des Büros Kirchner & Kollegen. Mit meinen ca. 30 über das Bundesgebiet verteilten Kollegen bieten wir marktgerechte und belastbare Immobilienbewertung auf bestmöglichem Niveau an. Wenn Sie ein rechtssicheres und fundiertes Immobilienwertgutachten in Deutschland benötigen, dann sind wir Ihre Ansprechpartner. Für eine Bewertungsanfrage oder eine unverbindliche Beratung nutzen Sie bitte das unten auf dieser Website eingebundene Kontaktformular oder rufen die weiter oben angegeben Telefonnummer an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.“

Immobilienpreise in Wildeshausen

  • Kaufpreise (Neubauhäuser): Durchschnittspreis: 2.355 €/m² Wohnfläche (Spanne: 2.070 bis 2.780 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise (Bestandshäuser): Durchschnittspreis: 1.900 €/m² Wohnfläche (Spanne: 1.265 bis 2.615 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 2.630 €/m² Wohnfläche (Spanne: 2.515 bis 2.940 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 2.035 €/m² Wohnfläche (Spanne: 1.400 bis 3.185 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 8,75 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 7,85 bis 9,60 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 6,65 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 5,35 bis 8,25 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Erstbezug): Durchschnitt 7,10 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 6,80 bis 7,65 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Bestand): Durchschnitt 6,40 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 5,60 bis 6,90 €/m² Wohnfläche)
Der Immobilienmarkt von Wildeshausen zeigt sich mit einem durchschnittlichen Preisniveau. Die Immobilienwerte der hiesigen Häuser sind niedriger als jene in den Kreisen Harburg, Stade, Lüneburg, Verden, Diepholz, Hannover, Gifhorn und Wolfenbüttel. In Niedersachsen gibt es mancherorts jedoch noch erschwinglichere Immobilien. Zu finden sind diese, laut Immobiliengutachter, in den Kreisen Cloppenburg, Wittmund, Aurich, Grafschaft Bentheim, Emsland, Wesermarsch, Northeim, Nienburg (Weser), Uelzen, Lüchow-Dannenberg und Hildesheim. Im Vergleich zum Vorjahr haben sich die Kaufpreise dieser Immobilien allerdings kaum verändert. Der Immobiliengutachter registriert hier nur einen leichten Anstieg von circa 1,5 Prozent. Deutlich höher sind die Kaufpreise für hiesige Ein- und Zweifamilienhäuser nach oben geklettert. Ein neues Einfamilien- oder Doppelhaus ist in diesem Jahr etwa 17 Prozent teurer. Vor allem die Mieten für Neubauwohnungen wurden im Vorjahr stark angezogen. Die Veränderungsrate beträgt etwa 14,5 Prozent. Aber auch die Mietpreise für Bestandswohnungen wurden im Ort erhöht. Die Mieten für Häuser sind hingegen nur moderat gestiegen.

Kirchner & Kollegen bewertet u.a. nachfolgende Immobilien in Wildeshausen für Sie?

Wohnimmobilien

Wohnimmobilien
  • Eigentumswohnungen
  • Möblierte Wohnungen
  • Wohn- & Geschäftshäuser
  • Mehrfamilienhäuser
  • Wohnheime
  • Ferienhäuser & Wohnungen
  • Ein- und Zweifamilienhäuser
  • Doppel- & Reihenhäuser

Unbebaute Grundstücke, Rechte und Lasten

  • Grundstück in Sanierungsgebieten und entsprechende Ausgleichsbeträge
  • Land- & Forstwirtschaftliche Flächen
  • Flurstücke im Außenbereich
  • Erbbaurecht
  • Baulasten
  • Leitungs- & Wegerecht
  • Nießbrauch
  • Reallasten
  • Wohnungsrechte
  • sonstige Rechte i.S. von Grunddienstbarkeiten oder beschränkten persönlichen Dienstbarkeiten

Spezial- und Betreiberimmobilien

Spezial- und Betreiber-Immobilien
  • Gastronomieimmobilien
  • Hotelimmobilien
  • Krankenhausimmobilien
  • Seniorenresidenzen und Pflegeheime
  • Hotelimmobilien
  • Shoppingcenterimmobilien
  • Freizeitimmobilien
  • und sonstige Betreiberimmobilien (Flughäfen, Kraftwerke usw.)

Gewerbeimmobilien

Gewerbeimmobilien
  • Landwirtschaftliche Betriebe
  • Produktionsimmobilien
  • Büro- und Geschäftsgebäude
  • Logistikimmobilien
  • Industrieimmobilien
  • Ärztehäuser
  • Handelsimmobilien

Makrolage für den Immobilienstandort Wildeshausen

Die bemerkenswerten Sehenswürdigkeiten der Stadt Wildeshausen locken jährlich zahlreiche Touristen an. Vor allem in der hiesigen Altstadt finden sich viele alte Bauwerke vor, die eine lange Geschichte erzählen. Das geschichtsträchtige Rathaus bildet den Mittelpunkt der Altstadt. Das eindrucksvolle Bauwerk mit seinem über 6.000 Jahre alten Treppengiebel repräsentiert den damaligen Aufstieg der Stadt. Im oberen Saal des historischen Rathauses finden heute zahlreiche Veranstaltungen statt. Auch die Alexanderkirche – eine spätromanische Basilika – stellt ein Wahrzeichen des Ortes dar. Die evangelisch-lutherische Kirche wurde bereits im 13. Jahrhundert errichtet.

Wildeshausen stellt sich als Kreisstadt des Landkreises Oldenburg vor. Der staatlich anerkannte Luftkurort verzeichnet im Schnitt 19.500 Einwohner.

Imobilienbewertung HannoverEr erstreckt sich auf etwa 89 Quadratkilometer im Süden des niedersächsischen Kreisgebiets. Insgesamt gehören dem norddeutschen Mittelzentrum 21 Ortschaften an. Im Naturpark „Wildeshauser Geest“ gilt die Stadt zudem als Haupterholungsort. Die Stadt liegt unmittelbar an dem rund 190 Kilometer langen Fluss Hunte, der einen Nebenfluss der Weser darstellt. Die Kreisstadt befindet sich zwischen den bedeutenden Großstädten Osnabrück, Oldenburg und Bremen. Bremen und Oldenburg sind binnen 30 Autominuten zu erreichen.

Die südlich gelegene kreisfreie Stadt Osnabrück ist circa 70 Kilometer vom Ort entfernt. Rund 210 Einwohner leben hier auf einem Quadratkilometer. Somit verzeichnet die Stadt eine durchschnittliche Bevölkerungsdichte. Umgeben ist der Ort im Norden von den Gemeinden Dötlingen und Prinzhöfte, im Osten von den Gemeinden Winkelsett und Colnrade sowie im Süden vom Landkreis Vechta. Die Gemeinde Großenkneten umgibt die Kreisstadt im Westen. Aktuell agiert Jens Kuraschinski als Bürgermeister der Stadt. Als Partnerstädte der Kreisstadt sind die englische Stadt Hertford sowie die französische Gemeinde Évron bekannt. Neben der Alexanderkirche und dem Rathaus gehören ebenso der Burgberg und das Dampfkornbranntweinbrennerei-Museum zu den bedeutenden Sehenswürdigkeiten der Stadt. Das Museum, welches im Herzen der Altstadt gelegen ist, liefert interessante Informationen zur damaligen Brennerei, dessen Betrieb Ende der 80er Jahre eingestellt wurde.

Als Kreisstadt wird der Erholungsort den höchsten Ansprüchen gerecht.

Verkehr Makrolage NiedersachsenViele wichtigen Behörden und Ämter haben ihren Sitz in der Stadt. Zu den öffentlichen Einrichtungen des Ortes zählen unter anderem ein Krankenhaus und ein Amtsgericht. Schüler können in der Stadt zahlreiche Schulen besuchen. Gymnasium, Realschule, Förderschule und Grundschule bilden einen wesentlichen Teil des städtischen Schulangebotes. Darüber hinaus sorgen hier eine Musikschule sowie eine Volkshochschule für eine adäquate Bildung von Erwachsenen.

Als Mittelzentrum verfügt der Ort über optimale Standortfaktoren.

Wirtschaft MakrolageDie Stadt ist mit der Bundesstraße 123 sowie der A 1 „Hansalinie“ verbunden. Weiche Standortfaktoren, die für die Stadt sprechen, sind eine komplexe medizinische Grundversorgung, ein breit gefächertes Bildungsangebot sowie eine hohe Wohn- und Lebensqualität. Die meisten Betriebe der Stadt stammen aus dem Dienstleistungsgewerbe. Diese Branche nimmt etwa 54 Prozent der städtischen Wirtschaftsstruktur ein. Danach folgt der Sektor Handel und Industrie.

2015 verzeichnete Wildeshausen eine Kaufkraft im Einzelhandel von 6.424 Euro je Einwohner. Die Kennziffer je Einwohner betrug 99,5. Die Einzelhandelskaufkraft der Stadt liegt somit unter den Werten von Beckeln, Dötlingen, Kirchseelte, Ganderkesee und Harpstedt.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Am Markt 1 in 27793 Wildeshausen (Telefon: 0 44 31/ 88-0). Umfeld von Wildeshausen: Großenkneten, Dötlingen, Prinzhöfte, Winkelsett, Colnrade, Landkreis Oldenburg, Goldenstedt, Visbek, Landkreis Vechta.

Jetzt Bewertungsanfrage stellen:

Ort und PLZ

Bewertungsanfrage M. Kirchner
Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertgutachten bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertgutachter in Wildeshausen? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten auch in Niedersachsen annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.
Menü schließen