Kirchner & Kollegen Immobiliensachverständige • Verwaltung 09 11/23 79 133 • Montag bis Freitag 8:00 bis 17:00 Uhr

Immobiliengutachter Leer

Immobilienbewertung Leer

Die Immobiliensachverständigen in Leer, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Leer und im Bundesland Niedersachsen um. Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Leer ansässig.

Der Immobilienmarkt in Leer wird von dem Immobiliensachverständigen

für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Leer und in der Region Ostfriesland werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Unser Immobiliengutachter in der Region Ostfriesland erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Leer

Immobiliengutachten Hausuntersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Leer in der Region Ostfriesland zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich Ostfriesland zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Leer

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Leer und die Stadt Leer in Niedersachsen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Für Immobilieneigentümer oder andere Beteiligte kann es in dem Ort Leer einige Anlässe geben, für die unsere Immobiliensachverständigen verfügbar sind. Gründe für eine Gutachtenbeauftragung können bspw. sein:

Die qualifizierten Immobiliensachverständigen von Kirchner & Kollegen setzen mit ihren Immobilienwertgutachten rechtssichere und belastbare Immobilienbewertung in Leer um.

Ein Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten) nach § 194 BauGB kann die Steuerlast im Schenkungs- und Erbfall mindern helfen, den richtigen Auszahlungsbetrag für Miterben beziffern, Revisionssicherheit für institutionelle Immobilientransakteure oder Berufsbetreuer erzeugen, vor Fehlentscheidungen schützen und auch das sichere Auftreten gegenüber Immobilienmarktteilnehmern bedeuten. Kunden der Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen erhalten eine umfangreiche Dokumentation über den regionalen und örtlichen Immobilienstandort (Mikrolage, Makrolage) die zu erwartenden Erträge, Bauschäden und Baumängel, den sonstigen Zustand, den Wert nebst wichtigen Anhängen.

„Guten Tag, mein Name ist Matthias Kirchner, ich bin Immobiliensachverständiger und Geschäftsführer des Büros Kirchner & Kollegen. Mit meinen ca. 30 über das Bundesgebiet verteilten Kollegen bieten wir marktgerechte und belastbare Immobilienbewertung auf bestmöglichem Niveau an. Wenn Sie ein rechtssicheres und fundiertes Immobilienwertgutachten in Deutschland benötigen, dann sind wir Ihre Ansprechpartner. Für eine Bewertungsanfrage oder eine unverbindliche Beratung nutzen Sie bitte das unten auf dieser Website eingebundene Kontaktformular oder rufen die weiter oben angegeben Telefonnummer an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.“

Immobilienpreise in Leer

  • Kaufpreise (Neubauhäuser): Durchschnittspreis: 2.740 €/m² Wohnfläche (Spanne: 2.380 bis 3.280 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise (Bestandshäuser): Durchschnittspreis: 1.635 €/m² Wohnfläche (Spanne: 1.120 bis 2.190 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 2.805 €/m² Wohnfläche (Spanne: 2.445 bis 3.165 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.845 €/m² Wohnfläche (Spanne: 1.300 bis 2.710 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 8,90 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 7,30 bis 9,85 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 7,10 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 5,00 bis 10,00 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Erstbezug): Durchschnitt 7,75 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 7,55 bis 8,50 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Bestand): Durchschnitt 6,45 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 4,95 bis 7,60 €/m² Wohnfläche)
Der Immobilienmarkt der Stadt Leer weist ein durchschnittliches Preisniveau in Niedersachsen auf. Die Kaufpreise für Immobilien fallen in der Gegend geringer aus als am Immobilienmarkt der Kreise Hannover, Harburg, Lüneburg, Stade, Gifhorn, Diepholz und Wolfenbüttel. Auch in den niedersächsischen Oberzentren Hannover, Osnabrück, Braunschweig, Oldenburg und Wolfsburg sind höhere Immobilienwerte üblich als in der norddeutschen Kleinstadt. Der Immobiliengutachter eruierte im Bundesland allerdings auch Regionen mit einem erschwinglicheren Immobilienmarkt. So zahlen Kunden in den Gegenden um Grafschaft Bentheim, Emsland, Cloppenburg, Aurich, Wesermarsch, Lüchow-Dannenberg, Northeim, Schaumburg, Nienburg (Weser) und Uelzen gewöhnlich weniger Geld für Immobilien als in der selbstständigen Gemeinde. Der Immobilienmarkt der 34.000-Einwohnerstadt war im Vorjahr teils großen Preiserhöhungen ausgesetzt. Insbesondere waren davon Eigentumswohnungen sowie Einfamilien- und Doppelhäuser betroffen. Die Kaufpreise dieser Immobilien sind im Betrachtungszeitraum um rund 4 Prozent gestiegen. Noch erheblicher waren allerdings die Anstiege der Kaufpreise für Bestandswohnungen. Hier verzeichnet der Immobiliengutachter einen Veränderungswert von etwa 16 Prozent.

Kirchner & Kollegen bewertet u.a. nachfolgende Immobilien in Leer für Sie?

Wohnimmobilien

Wohnimmobilien
  • Eigentumswohnungen
  • Möblierte Wohnungen
  • Wohn- & Geschäftshäuser
  • Mehrfamilienhäuser
  • Wohnheime
  • Ferienhäuser & Wohnungen
  • Ein- und Zweifamilienhäuser
  • Doppel- & Reihenhäuser

Unbebaute Grundstücke, Rechte und Lasten

  • Grundstück in Sanierungsgebieten und entsprechende Ausgleichsbeträge
  • Land- & Forstwirtschaftliche Flächen
  • Flurstücke im Außenbereich
  • Erbbaurecht
  • Baulasten
  • Leitungs- & Wegerecht
  • Nießbrauch
  • Reallasten
  • Wohnungsrechte
  • sonstige Rechte i.S. von Grunddienstbarkeiten oder beschränkten persönlichen Dienstbarkeiten

Spezial- und Betreiberimmobilien

Spezial- und Betreiber-Immobilien
  • Gastronomieimmobilien
  • Hotelimmobilien
  • Krankenhausimmobilien
  • Seniorenresidenzen und Pflegeheime
  • Hotelimmobilien
  • Shoppingcenterimmobilien
  • Freizeitimmobilien
  • und sonstige Betreiberimmobilien (Flughäfen, Kraftwerke usw.)

Gewerbeimmobilien

Gewerbeimmobilien
  • Landwirtschaftliche Betriebe
  • Produktionsimmobilien
  • Büro- und Geschäftsgebäude
  • Logistikimmobilien
  • Industrieimmobilien
  • Ärztehäuser
  • Handelsimmobilien

Makrolage für den Immobilienstandort Leer

Die maritime Stadt Leer wartet mit einigen interessanten Sehenswürdigkeiten auf. Das Schmuckstück der selbstständigen Gemeinde ist die Altstadt, die durch viele historische Bauwerke und enge Gassen begeistert. Im Mittelpunkt der Stadt steht das Rathaus aus dem 19. Jahrhundert. Das eindrucksvolle Bauwerk präsentiert sich im Renaissancestil und thront am hiesigen Hafen. Das ansehnliche Rathaus beherbergt einen prunkvollen Festsaal sowie bemerkenswerte Decken- und Wandbemalungen. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt trifft der Gast auf viele liebevoll gestaltete Häuser. Die unmittelbare Lage der Stadt am Wasser lässt ein besonderes Flair aufkommen.

Die liebenswerte Kleinstadt Leer liegt eingebettet im schönen Ostfriesland. Sie ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises und verzeichnet derzeit rund 34.000 Einwohner.

Imobilienbewertung HannoverIn Ostfriesland gilt sie als drittgrößte Stadt. Das etwa 70 Quadratkilometer große Stadtgebiet ist in der Mitte des niedersächsischen Landkreises gelegen. Die Stadt verfügt über einen großen Seehafen und liegt an der Ems. In Deutschland gehört sie zu den größten Standorten der Reederei. Seefahrt und Handel prägen das Stadtbild bereits seit mehreren Jahrhunderten. Viele Bauwerke in der Altstadt hielten den Kriegen stand und sind mittlerweile über 1.000 Jahre alt. Neben der Kernstadt besteht der Ort aus acht weiteren Stadtteilen. Diese nennen sich Nüttermoor, Bingum, Nettelburg, Heisfelde, Logabirum, Hohegaste, Loga und Leerort. Der Stadtteil Bingum ist westlich der Ems gelegen und somit vom restlichen Stadtareal getrennt. Ebenso ist Nettelburg durch den Fluss Leda vom Stadtgebiet isoliert. Circa 480 Menschen leben hier auf einem Quadratkilometer. Folglich weist die Kreisstadt in Ostfriesland die zweithöchste Bevölkerungsdichte auf. Aber auch in Niedersachsen und in der gesamten Bundesrepublik liegt dieser Wert weit über dem Durchschnitt. Die norddeutsche Kreisstadt grenzt im Norden an die Einheitsgemeinde Moormerland, im Osten an die Gemeinden Nortmoor, Brinkum und Detern, im Süden an die Gemeinden Rhauderfehn und Westoverledingen sowie an die Stadt Weener und zuletzt im Westen an die ostfriesische Gemeinde Jemgum. Alle Nachbarorte befinden sich im selbigen Landkreis wie die Kreisstadt.

Die Kreisstadt in Ostfriesland zeigt sich mit einer außerordentlichen Vielfältigkeit. Die Bewohner und Bewohnerinnen haben hier unzählige Möglichkeiten, ihr privates und berufliches Leben aktiv zu gestalten.

Verkehr Makrolage NiedersachsenSo ist die Stadt unter anderem Sitz einer Hochschule mit dem Fachbereich Seefahrt sowie des Sanitätsdienstes der Bundeswehr. Die liebreizende Stadt überzeugt durch eine ideale Lage direkt am Seehafen. In den letzten Jahren konnte der Ort eine positive Entwicklung vorweisen, die vor allem die hiesigen Einkaufsmöglichkeiten betrifft. Aber auch in den Bereichen Gastronomie und Freizeit hat die Kreisstadt ihre Angebote erheblich erweitert. Abgerundet wird das städtische Profil durch das vielfältige Bildungs- und Kulturangebot.

Gleichwohl ist der Reederei-Standort zu einem erfolgreichen Wirtschaftsstandort herangewachsen, der bereits zahlreiche Unternehmen überzeugt hat.

Wirtschaft MakrolageZwei der wirtschaftlichen Vorteile der Kreisstadt sind die günstigen Steuerhebesätze sowie die abwechslungsreichen Förderprogramme. Hinzu reihen sich aber noch eine Menge weiterer Vorzüge, wie etwa die hervorragenden Verkehrsanbindungen und attraktive Gewerbeflächen.

Im Jahr 2015 war in Leer eine einzelhandelsrelevante Kaufkraft von 6.386 Euro je Einwohner sichtbar. Im Kreisgebiet weist die Stadt die höchste Kaufkraft-Kennziffer auf. Die Kaufkraft im Einzelhandel ist im Ort höher als in Borkum oder Jengum. In Ostfriesland gilt die Kreisstadt als bedeutendste Einkaufsstadt.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Rathausstraße 1 in 26789 Leer (Telefon: 04 91/ 97 82 0). Umfeld von Leer: Hesel, Holtland, Brinkum, Jümme, Nortmoor, Detern, Rhauderfehn, Westoverledingen, Weener, Jemgum und Moormerland.

Jetzt Bewertungsanfrage stellen:

Ort und PLZ

Bewertungsanfrage M. Kirchner

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertgutachten bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertgutachter in Leer? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten auch in Niedersachsen annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Menü schließen