Kirchner & Kollegen Immobiliensachverständige • Verwaltung 09 11/23 79 133 • Montag bis Freitag 8:00 bis 17:00 Uhr

Immobiliengutachter Nienburg

Immobilienbewertung Nienburg

Die Immobiliensachverständigen in Nienburg, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Nienburg und im Bundesland Niedersachsen um. Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Nienburg ansässig.

Der Immobilienmarkt in Nienburg wird von dem Immobiliensachverständigen

für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Nienburg und in der Region Mittelweser werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Unser Immobiliengutachter in der Region Mittelweser erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Nienburg

Immobiliengutachten Hausuntersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Nienburg in der Region Mittelweser zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich der Mittelweser zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Nienburg

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Nienburg/Weser und die Gemeinde Nienburg in Niedersachsen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Für Immobilieneigentümer oder andere Beteiligte kann es in dem Ort Nienburg einige Anlässe geben, für die unsere Immobiliensachverständigen verfügbar sind. Gründe für eine Gutachtenbeauftragung können bspw. sein:

Die qualifizierten Immobiliensachverständigen von Kirchner & Kollegen setzen mit ihren Immobilienwertgutachten rechtssichere und belastbare Immobilienbewertung in Nienburg um.

Ein Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten) nach § 194 BauGB kann die Steuerlast im Schenkungs- und Erbfall mindern helfen, den richtigen Auszahlungsbetrag für Miterben beziffern, Revisionssicherheit für institutionelle Immobilientransakteure oder Berufsbetreuer erzeugen, vor Fehlentscheidungen schützen und auch das sichere Auftreten gegenüber Immobilienmarktteilnehmern bedeuten. Kunden der Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen erhalten eine umfangreiche Dokumentation über den regionalen und örtlichen Immobilienstandort (Mikrolage, Makrolage) die zu erwartenden Erträge, Bauschäden und Baumängel, den sonstigen Zustand, den Wert nebst wichtigen Anhängen.

„Guten Tag, mein Name ist Matthias Kirchner, ich bin Immobiliensachverständiger und Geschäftsführer des Büros Kirchner & Kollegen. Mit meinen ca. 30 über das Bundesgebiet verteilten Kollegen bieten wir marktgerechte und belastbare Immobilienbewertung auf bestmöglichem Niveau an. Wenn Sie ein rechtssicheres und fundiertes Immobilienwertgutachten in Deutschland benötigen, dann sind wir Ihre Ansprechpartner. Für eine Bewertungsanfrage oder eine unverbindliche Beratung nutzen Sie bitte das unten auf dieser Website eingebundene Kontaktformular oder rufen die weiter oben angegeben Telefonnummer an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.“

Immobilienpreise in Nienburg

  • Kaufpreise (Neubauhäuser): Durchschnittspreis: 2.340 €/m² Wohnfläche (Spanne: 2.040 bis 3.000 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise (Bestandshäuser): Durchschnittspreis: 1.325 €/m² Wohnfläche (Spanne: 790 bis 2.010 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 2.425 €/m² Wohnfläche (Spanne: 1.665 bis 2.815 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.365 €/m² Wohnfläche (Spanne: 610 bis 1.850 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 8,80 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 7,45 bis 9,40 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 6,00 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 4,85 bis 7,20 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Erstbezug): Durchschnitt 4,75 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 4,35 bis 6,05 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Bestand): Durchschnitt 6,10 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 4,90 bis 7,35 €/m² Wohnfläche)
Am Nienburger Immobilienmarkt nimmt der Immobiliengutachter sowohl durchschnittliche als auch gehobene Wohnlagen wahr. In den meisten Wohnarealen der Kreisstadt beobachtet der Immobiliengutachter Immobilienwerte, die niedriger sind als vielerorts in Niedersachsen. So zeigen sich beispielsweise die Kreise Hannover, Diepholz, Stade, Harburg, Lüneburg, Gifhorn und Wolfenbüttel mit einem merklich kostspieligeren Immobilienmarkt als die 31.000-Einwohnerstadt. Lediglich in den Landkreisen Northeim, Wesermarsch, Cloppenburg und Lüchow-Dannenberg treffen Wohnraumsuchende auf erschwinglichere Immobilien.

Kirchner & Kollegen bewertet u.a. nachfolgende Immobilien in Nienburg für Sie?

Wohnimmobilien

Wohnimmobilien
  • Eigentumswohnungen
  • Möblierte Wohnungen
  • Wohn- & Geschäftshäuser
  • Mehrfamilienhäuser
  • Wohnheime
  • Ferienhäuser & Wohnungen
  • Ein- und Zweifamilienhäuser
  • Doppel- & Reihenhäuser

Unbebaute Grundstücke, Rechte und Lasten

  • Grundstück in Sanierungsgebieten und entsprechende Ausgleichsbeträge
  • Land- & Forstwirtschaftliche Flächen
  • Flurstücke im Außenbereich
  • Erbbaurecht
  • Baulasten
  • Leitungs- & Wegerecht
  • Nießbrauch
  • Reallasten
  • Wohnungsrechte
  • sonstige Rechte i.S. von Grunddienstbarkeiten oder beschränkten persönlichen Dienstbarkeiten

Spezial- und Betreiberimmobilien

Spezial- und Betreiber-Immobilien
  • Gastronomieimmobilien
  • Hotelimmobilien
  • Krankenhausimmobilien
  • Seniorenresidenzen und Pflegeheime
  • Hotelimmobilien
  • Shoppingcenterimmobilien
  • Freizeitimmobilien
  • und sonstige Betreiberimmobilien (Flughäfen, Kraftwerke usw.)

Gewerbeimmobilien

Gewerbeimmobilien
  • Landwirtschaftliche Betriebe
  • Produktionsimmobilien
  • Büro- und Geschäftsgebäude
  • Logistikimmobilien
  • Industrieimmobilien
  • Ärztehäuser
  • Handelsimmobilien

Makrolage für den Immobilienstandort Nienburg

In Nienburg (Weser) trifft der Gast auf viele Bauwerke mit einer langen Geschichte. Das Rathaus aus dem 14. Jahrhundert stellt nicht nur das bemerkenswerteste Gebäude des Ortes dar, sondern ist zugleich das älteste Bauwerk der Stadt. Als Wahrzeichen der norddeutschen Stadt gilt die Pfarrkirche St. Martin mit ihrem etwa 70 Meter hohen Turm. Ein weiteres Wahrzeichen ist der Stockturm, welcher zum Schloss Nienburg gehörte. Der frei stehende Backstein-Turm ist der letzte Rest des Schlosses. Der sehenswerte Turm erscheint im Renaissance-Stil. Rund um die attraktive Innenstadt befinden sich darüber hinaus einige eindrucksvolle Skulpturen.

Nienburg (Weser) stellt sich als Kreisstadt des gleichnamigen Kreisgebiets vor. Die Stadt und zugleich selbstständige Gemeinde befindet sich direkt an der Weser und liegt zentral im Bundesland Niedersachsen.

Imobilienbewertung HannoverIm Landkreis befindet sie sich im Nordosten, wo ihr eine Gesamtfläche von etwa 64 Quadratkilometern angehört. Aktuell leben im Schnitt 31.000 Einwohner und Einwohnerinnen in der niedersächsischen Stadt. Der Ort, welcher sich zwischen Bremen und Hannover erstreckt, teilt sich im Wesentlichen in vier Stadtteile auf. Diese lauten Schäferhof/Kattriede, Erichshagen-Wölpe, Langendamm und Holtorf. Die Hansestadt Hamburg liegt circa 140 Kilometer nordöstlich der Kreisstadt. Von Celle trennen den Ort im Schnitt 65 Kilometer. Im Südosten ist die Stadt von Neustadt am Rübenberge und Hannover umgeben. Die kreisfreie Großstadt Bielefeld, die zum Bundesland Nordrhein-Westfalen gehört, liegt rund 100 Kilometer südwestlich der Stadt. Wer weiter in den Westen reist, trifft auf einem Fahrtweg von rund 65 Kilometer auf die Kreisstadt Diepholz. Zu den unmittelbaren Nachbarorten der Kreisstadt zählen im Norden die Gemeinden Balge und Heemsen, im Osten die Gemeinden Steimbke und Stöckse, im Süden die Gemeinden Husum und Estorf (Weser) sowie im Westen die Gemeinden Binnen und Marklohe. Die norddeutsche Kreisstadt wurde erstmals um 1025 in einer Urkunde hervorgehoben.

Die Kreisstadt an der Weser gewährleistet ihren Bewohnern nicht nur eine adäquate Grundversorgung, sondern gleichwohl einen abwechslungsreichen Alltag.

Verkehr Makrolage NiedersachsenZu dem hohen Wohnwert der Stadt tragen die gut ausgebaute Infrastruktur und das vielversprechende Freizeitangebot bei. Nienburg nennt sich zugleich „Sportstadt“. Sie ist in Besitz mehrerer Sportvereine und Sportstätten. Zudem finden hier regelmäßig Sportveranstaltungen, wie etwa das Faustballturnier oder „Skatboarding against Langeweile“ statt. Schwimmfreunde können sich im hiesigen Freibad Holtorf oder im Ganzjahresbad Wesavi vergnügen. Das Jugendhaus Langendamm ist im Ort ein begehrter Anlaufpunkt von Jugendlichen. Neben mehreren Grundschulen haben in Nienburg/Weser ebenso zwei allgemeinbildende Gymnasien ihren Sitz. Darüber hinaus existiert im Ort ein berufliches Gymnasium.

Die HELIOS Klinik Mittelweser gilt unter anderem als größter Arbeitgeber der Kreisstadt. Die norddeutsche Garnisonstadt ist zudem Sitz der Ardagh Group – einer großen Produktionsstätte von Glas.

Wirtschaft MakrolageNienburg verfügt über gute Standortfaktoren. Dazu zählt zum einen die günstige Infrastruktur, welche auf die Bereiche Gesundheit, Bildung und Wohnen bestens abgestimmt ist. Zum anderen zeichnet sich die Kreisstadt durch eine zentrale Lage zwischen Minden, Hannover und Bremen aus, die ideale Grundlagen für Gewerbe-Ansiedlungen bietet.

Nienburg/Weser weist eine hohe Einzelhandelszentralität von rund 150 auf. Die Stadt mit einem Einzugsbereich von etwa 110.000 Menschen bindet eine starke Kaufkraft aus dem Umland an sich.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Marktplatz 1 in 31582 Nienburg/Weser (Telefon: 0 50 21/ 87-0). Umfeld von Nienburg: Bremen, Syke, Verden, Rotenburg (Wümme), Hoya, Walsrode, Hamburg, Diepholz, Sulingen, Schwarmstedt, Celle, Minden, Bielefeld, Behburg-Loccum, Stadthagen, Hannover, Neustadt am Rübenberge.

Jetzt Bewertungsanfrage stellen:

Ort und PLZ

Bewertungsanfrage M. Kirchner
Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertgutachten bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertgutachter in Nienburg? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten auch in Niedersachsen annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.
Menü schließen