Kirchner & Kollegen Immobiliensachverständige • Verwaltung 09 11/23 79 133 • Montag bis Freitag 8:00 bis 17:00 Uhr

Immobiliengutachter Rotenburg

Immobilienbewertung Rotenburg

Die Immobiliensachverständigen in Rotenburg an der Wümme, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Rotenburg an der Wümme und im Bundesland Niedersachsen um. Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Rotenburg an der Wümme ansässig.

Der Immobilienmarkt in Rotenburg wird von dem Immobiliensachverständigen

für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Rotenburg und in der Region Stader Geest werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Unser Immobiliengutachter in der Region Stader Geest erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Rotenburg

Immobiliengutachten Hausuntersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Gemeinde Rotenburg in der Region des Stader Geest zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich des Stader Geest zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Rotenburg

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Rotenburg (Wümme) und die Gemeinde Rotenburg in Niedersachsen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Für Immobilieneigentümer oder andere Beteiligte kann es in dem Ort Rotenburg an der Wümme einige Anlässe geben, für die unsere Immobiliensachverständigen verfügbar sind. Gründe für eine Gutachtenbeauftragung können bspw. sein:

Die qualifizierten Immobiliensachverständigen von Kirchner & Kollegen setzen mit ihren Immobilienwertgutachten rechtssichere und belastbare Immobilienbewertung in Rotenburg an der Wümme um.

Ein Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten) nach § 194 BauGB kann die Steuerlast im Schenkungs- und Erbfall mindern helfen, den richtigen Auszahlungsbetrag für Miterben beziffern, Revisionssicherheit für institutionelle Immobilientransakteure oder Berufsbetreuer erzeugen, vor Fehlentscheidungen schützen und auch das sichere Auftreten gegenüber Immobilienmarktteilnehmern bedeuten. Kunden der Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen erhalten eine umfangreiche Dokumentation über den regionalen und örtlichen Immobilienstandort (Mikrolage, Makrolage) die zu erwartenden Erträge, Bauschäden und Baumängel, den sonstigen Zustand, den Wert nebst wichtigen Anhängen.

„Guten Tag, mein Name ist Matthias Kirchner, ich bin Immobiliensachverständiger und Geschäftsführer des Büros Kirchner & Kollegen. Mit meinen ca. 30 über das Bundesgebiet verteilten Kollegen bieten wir marktgerechte und belastbare Immobilienbewertung auf bestmöglichem Niveau an. Wenn Sie ein rechtssicheres und fundiertes Immobilienwertgutachten in Deutschland benötigen, dann sind wir Ihre Ansprechpartner. Für eine Bewertungsanfrage oder eine unverbindliche Beratung nutzen Sie bitte das unten auf dieser Website eingebundene Kontaktformular oder rufen die weiter oben angegeben Telefonnummer an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.“

Immobilienpreise in Rotenburg an der Wümme

  • Kaufpreise (Neubauhäuser): Durchschnittspreis: 2.220 €/m² Wohnfläche (Spanne: 2.065 bis 2.545 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise (Bestandshäuser): Durchschnittspreis: 1.705 €/m² Wohnfläche (Spanne: 1.150 bis 2.350 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 2.555 €/m² Wohnfläche (Spanne: 2.180 bis 2.880 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.605 €/m² Wohnfläche (Spanne: 1.010 bis 2.475 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 8,40 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 7,80 bis 9,05 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 6,80 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 5,25 bis 8,50 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Erstbezug): Durchschnitt 8,35 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 7,30 bis 9,60 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Bestand): Durchschnitt 7,65 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 5,65 bis 7,85 €/m² Wohnfläche)
Der Immobilienmarkt von Rotenburg (Wümme) hält Immobilien zu attraktiven Preisen bereit, so der Immobiliengutachter. Die Kreisstadt, die sich in der Nähe vieler bedeutender Metropolen befindet, wartet mit vergleichsweise bezahlbaren Immobilienwerten auf. Derzeit sind Immobilien im Ort noch erschwinglicher als in den niedersächsischen Großstädten Hannover, Osnabrück, Oldenburg, Wolfsburg und Braunschweig. Gleichwohl herrschen am Immobilienmarkt der Landkreise Stade, Lüneburg, Harburg, Diepholz, Verden, Hannover, Gifhorn und Wolfenbüttel höhere Immobilienwerte als in der Kreisstadt. Ein niedrigeres Preisniveau eruiert der Immobiliengutachter in den Regionen Lüchow-Dannenberg, Uelzen, Nienburg (Weser), Hameln-Pyrmont, Hildesheim, Goslar, Northeim, Emsland, Cloppenburg, Grafschaft Bentheim und Wesermarsch. Der Immobiliengutachter nimmt im Mietsegment des regionalen Immobilienmarktes bei Bestandshäusern sowie Bestandswohnungen Preiserhöhungen wahr. Diese lagen bei durchschnittlich 5,5 Prozent. Preisrückgänge hingegen sieht der Immobiliensachverständige bei den Mietpreisen für Neubauwohnungen und Neubauhäusern. Aber auch das Kaufsegment der Stadt zeigte sich im Vorjahr mit deutlichen Preissteigerungen. Davon waren in der Gegend fast alle Arten von Immobilien betroffen. Sowohl Einfamilien- und Doppelhäuser als auch Eigentumswohnungen unterlagen im Vorjahr Preiserhöhungen von bis zu 16 Prozent.

Kirchner & Kollegen bewertet u.a. nachfolgende Immobilien in Rotenburg an der Wümme für Sie?

Wohnimmobilien

Wohnimmobilien
  • Eigentumswohnungen
  • Möblierte Wohnungen
  • Wohn- & Geschäftshäuser
  • Mehrfamilienhäuser
  • Wohnheime
  • Ferienhäuser & Wohnungen
  • Ein- und Zweifamilienhäuser
  • Doppel- & Reihenhäuser

Unbebaute Grundstücke, Rechte und Lasten

  • Grundstück in Sanierungsgebieten und entsprechende Ausgleichsbeträge
  • Land- & Forstwirtschaftliche Flächen
  • Flurstücke im Außenbereich
  • Erbbaurecht
  • Baulasten
  • Leitungs- & Wegerecht
  • Nießbrauch
  • Reallasten
  • Wohnungsrechte
  • sonstige Rechte i.S. von Grunddienstbarkeiten oder beschränkten persönlichen Dienstbarkeiten

Spezial- und Betreiberimmobilien

Spezial- und Betreiber-Immobilien
  • Gastronomieimmobilien
  • Hotelimmobilien
  • Krankenhausimmobilien
  • Seniorenresidenzen und Pflegeheime
  • Hotelimmobilien
  • Shoppingcenterimmobilien
  • Freizeitimmobilien
  • und sonstige Betreiberimmobilien (Flughäfen, Kraftwerke usw.)

Gewerbeimmobilien

Gewerbeimmobilien
  • Landwirtschaftliche Betriebe
  • Produktionsimmobilien
  • Büro- und Geschäftsgebäude
  • Logistikimmobilien
  • Industrieimmobilien
  • Ärztehäuser
  • Handelsimmobilien

Makrolage für den Immobilienstandort Rotenburg (Wümme)

Rotenburg (Wümme) verfügt über viele interessante Bauwerke und Sehenswürdigkeiten. Im Mittelpunkt der Stadt steht unter anderem die evangelisch-lutherische Stadtkirche. Die neugotische Hallenkirche wurde in der Mitte des 19. Jahrhunderts erbaut. Einige ihrer Elemente, wie etwa die die Glocke und der Taufstein, sind bereits mehrere tausend Jahre alt. Nicht nur Kirchen, sondern auch Museen prägen das Kulturleben des Ortes. Eine große Bedeutung haben hier das Rudolf Schäfer-Haus und die Cohn-Scheune. Das Rudolf-Schäfer-Haus widmet sich den Werken des Künstlers „Rudolf Schäfer“. Unmittelbar neben der Stadtkirche thront die Cohn-Scheune, in welcher ein kulturhistorisches Museum beherbergt ist. In diesem Museum erfahren die Gäste mehr über die Historie des Judentums.

Als niedersächsische Kreisstadt und Mittelstadt stellt sich Rotenburg (Wümme) vor. Sie befindet sich im südlichen Teil des gleichnamigen Landkreises, wo sie von der Wümme durchquert wird.

Imobilienbewertung HannoverDer Stadt gehört eine ungefähre Fläche von 99 Quadratkilometern an. Rund 21.500 Menschen sind gegenwärtig in der Mittelstadt zu Hause. Auf einem Quadratkilometer leben hier circa 215 Menschen. Der Ort befindet sich im Städtedreieck Hamburg-Hannover-Bremen. Vom westlich gelegenen Bremen trennen die Mittelstadt rund 45 Kilometer. Die Hansestadt Hamburg ist nordöstlich der Stadt gelegen und circa 70 Kilometer von ihr entfernt. Wer weiter in den Süden reist, trifft auf etwa 95 Kilometer Fahrtweg auf die Landeshauptstadt Hannover. Die geografische Lage der Kreisstadt ist zum einen durch die Stader Geest gekennzeichnet. Der norddeutsche Naturraum ist vor allem durch Moore, Geestböden und Flussniederungen geprägt. Darüber hinaus ist die Stadt in der Nähe der Flüsse Rodau, Wümme und Wiedau gelegen.

Umrahmt wird der Ort im Süden von der Achim-Verdener Geest sowie im Norden von der Zevener Geest. Moore und weitläufige Wälder bestimmen das hiesige Landschaftsbild. Die Stadt an der Wümme grenzt im Norden direkt an die Gemeinde Gyhum sowie die Einheitsgemeinde Scheeßel. Im Osten gelten die Gemeinde Brockel und die Mitgliedsgemeinde Hemsbünde als die Nachbarorte der Stadt. Im Süden teilt sich die Kreisstadt mit den Gemeinden Kirchwalsede, Westerwalsede und Ahausen eine gemeinsame Grenze. Im Westen grenzen die Gemeinden Hassendorf, Bötersen und Horstedt an die Mittelstadt.

Eine zentrale Lage und erschwingliche Immobilienpreise sind zwei gute Gründe, die für Rotenburg als Wohnort sprechen.

Verkehr Makrolage NiedersachsenHinzu reihen sich aber noch viele weitere Vorzüge, welche den Ort lebenswert machen. Nicht zuletzt ist es das weitreichende Bildungsangebot, das die Kreisstadt zu einem dynamischen und leistungsstarken Wohnort macht. Sei es Förderschule, Gymnasium oder Berufsfachschule – in der Stadt gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Schulformen.

Die Kreisstadt ist als fortschrittlicher Wirtschaftsstandort bekannt, in welchem sich erfolgreiche Unternehmen angesiedelt haben.

Wirtschaft MakrolageSo bestimmen mitunter große Betriebe aus den Branchen Fahrzeugbau, Informationstechnologie und Automobilzulieferindustrie das regionale Wirtschaftsbild.

Rotenburg (Wümme) wies 2015 einen Kaufkraftzufluss auf. Der Kaufkraftindex lag bei 98. Die Einzelhandelszentralität war mit einem Wert von 120 erkennbar.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Große Straße 1 in 27356 Rotenburg (Wümme) (Telefon: 0 42 61/ 71 0). Umfeld von Rotenburg: Osterholz-Scharmbeck, Zeven, Bremervörde, Tostedt, Hamburg, Bremen, Schneverdingen, Verden, Walsrode, Hannover, Visselhövede, Soltau.

Jetzt Bewertungsanfrage stellen:

Ort und PLZ

Bewertungsanfrage M. Kirchner
Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertgutachten bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertgutachter in Rotenburg? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten auch in Niedersachsen annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.
Menü schließen