Kirchner & Kollegen Immobiliensachverständige • Verwaltung 09 11/23 79 133 • Montag bis Freitag 8:00 bis 17:00 Uhr

Immobiliengutachter Hameln

Immobilienbewertung Hameln

Die Immobiliensachverständigen in Hameln, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Hameln und im Bundesland Niedersachsen um. Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Hameln ansässig.

Der Immobilienmarkt in Hameln wird von dem Immobiliensachverständigen

für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Hameln und in der Region Weserbergland werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Unser Immobiliengutachter in der Region Weserbergland erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Hameln

Immobiliengutachten Hausuntersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Hameln in der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich des Weserberglandes zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Hameln

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Hameln-Pyrmont und die Stadt Hameln in Niedersachsen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Für Immobilieneigentümer oder andere Beteiligte kann es in dem Ort Hameln einige Anlässe geben, für die unsere Immobiliensachverständigen verfügbar sind. Gründe für eine Gutachtenbeauftragung können bspw. sein:

Die qualifizierten Immobiliensachverständigen von Kirchner & Kollegen setzen mit ihren Immobilienwertgutachten rechtssichere und belastbare Immobilienbewertung in Hameln um.

Ein Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten) nach § 194 BauGB kann die Steuerlast im Schenkungs- und Erbfall mindern helfen, den richtigen Auszahlungsbetrag für Miterben beziffern, Revisionssicherheit für institutionelle Immobilientransakteure oder Berufsbetreuer erzeugen, vor Fehlentscheidungen schützen und auch das sichere Auftreten gegenüber Immobilienmarktteilnehmern bedeuten. Kunden der Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen erhalten eine umfangreiche Dokumentation über den regionalen und örtlichen Immobilienstandort (Mikrolage, Makrolage) die zu erwartenden Erträge, Bauschäden und Baumängel, den sonstigen Zustand, den Wert nebst wichtigen Anhängen.

„Guten Tag, mein Name ist Matthias Kirchner, ich bin Immobiliensachverständiger und Geschäftsführer des Büros Kirchner & Kollegen. Mit meinen ca. 30 über das Bundesgebiet verteilten Kollegen bieten wir marktgerechte und belastbare Immobilienbewertung auf bestmöglichem Niveau an. Wenn Sie ein rechtssicheres und fundiertes Immobilienwertgutachten in Deutschland benötigen, dann sind wir Ihre Ansprechpartner. Für eine Bewertungsanfrage oder eine unverbindliche Beratung nutzen Sie bitte das unten auf dieser Website eingebundene Kontaktformular oder rufen die weiter oben angegeben Telefonnummer an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.“

Immobilienpreise in Hameln

  • Kaufpreise (Neubauhäuser): Durchschnittspreis: 2.500 €/m² Wohnfläche (Spanne: 2.065 bis 3.395 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise (Bestandshäuser): Durchschnittspreis: 1.415 €/m² Wohnfläche (Spanne: 770 bis 2.140 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 2.865 €/m² Wohnfläche (Spanne: 2.345 bis 3.180 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 875 €/m² Wohnfläche (Spanne: 440 bis 1.310 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 9,00 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 7,20 bis 11,20 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 6,10 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 4,85 bis 6,75 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Erstbezug): Durchschnitt 6,15 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 5,15 bis 6,95 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Bestand): Durchschnitt 6,15 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 5,05 bis 7,15 €/m² Wohnfläche)
Ein ähnliches Preisniveau wie am Hamelner Immobilienmarkt ermittelt der Immobiliengutachter in den Landkreisen Uelzen, Nienburg (Weser), Goslar, Hildesheim, Emsland, Aurich und Grafschaft-Bentheim. In diesen Regionen verzeichnen Immobilien mitunter die niedrigsten Immobilienwerte von Niedersachsen. Wer allerdings noch etwas sparen will, könnte am Immobilienmarkt der Kreise Cloppenburg, Wesermarsch, Northeim und Lüchow-Dannenberg fündig werden. Deutlich höhere Immobilienwerte als in der Rattenfängerstadt herrschen in den Großstädten Hannover, Osnabrück, Oldenburg und Wolfsburg vor. Ebenso sind die Immobilienwerte der Regionen Diepholz, Hannover, Stade, Harburg, Gifhorn, Wolfenbüttel und Lüneburg nicht weit vom hohen Preisniveau der kreisfreien Städte entfernt. In der Kreisstadt selbst kommen die Einwohner derzeit in den Genuss erschwinglicher Mietpreise. Im Vorjahr sind die Mieten für Bestandswohnungen im Ort um circa sieben Prozent gestiegen. Auch bei den Preisen für Immobilien, die sich auf das Kaufsegment beziehen, stellt der Immobiliensachverständige Anstiege fest. Die Kaufpreise für ein bestehendes Doppel- bzw. Einfamilienhaus sind im Betrachtungszeitraum um etwa sieben Prozent nach oben geklettert. Nicht ganz so stark war der Anstieg bei den Kaufpreisen für Neubauhäuser. Hier sind nur moderate Preiserhöhungen von circa 3,5 Prozent erkennbar. Die Kaufpreise für Eigentumswohnungen wurden in allen Wohnlagen der Stadt erheblich angehoben. Dennoch gehören Eigentumswohnungen als Bestandsobjekt zu den erschwinglichsten Immobilien der Kreisstadt.

Kirchner & Kollegen bewertet u.a. nachfolgende Immobilien in Hameln für Sie?

Wohnimmobilien

Wohnimmobilien
  • Eigentumswohnungen
  • Möblierte Wohnungen
  • Wohn- & Geschäftshäuser
  • Mehrfamilienhäuser
  • Wohnheime
  • Ferienhäuser & Wohnungen
  • Ein- und Zweifamilienhäuser
  • Doppel- & Reihenhäuser

Unbebaute Grundstücke, Rechte und Lasten

  • Grundstück in Sanierungsgebieten und entsprechende Ausgleichsbeträge
  • Land- & Forstwirtschaftliche Flächen
  • Flurstücke im Außenbereich
  • Erbbaurecht
  • Baulasten
  • Leitungs- & Wegerecht
  • Nießbrauch
  • Reallasten
  • Wohnungsrechte
  • sonstige Rechte i.S. von Grunddienstbarkeiten oder beschränkten persönlichen Dienstbarkeiten

Spezial- und Betreiberimmobilien

Spezial- und Betreiber-Immobilien
  • Gastronomieimmobilien
  • Hotelimmobilien
  • Krankenhausimmobilien
  • Seniorenresidenzen und Pflegeheime
  • Hotelimmobilien
  • Shoppingcenterimmobilien
  • Freizeitimmobilien
  • und sonstige Betreiberimmobilien (Flughäfen, Kraftwerke usw.)

Gewerbeimmobilien

Gewerbeimmobilien
  • Landwirtschaftliche Betriebe
  • Produktionsimmobilien
  • Büro- und Geschäftsgebäude
  • Logistikimmobilien
  • Industrieimmobilien
  • Ärztehäuser
  • Handelsimmobilien

Makrolage für den Immobilienstandort Hameln

Hameln zählt in Deutschland zu den waldreichsten Städten. Ihre verträumten und malerischen Ortsteile sind umgeben von bewaldeten Höhenzügen, die dem schönen Weserbergland angehören. In der Nähe der hiesigen Altstadt befindet sich der weitläufige Stadtwald. Er gilt als ein beliebter Anlaufpunkt von Spaziergängern, Radfahrern und Joggern. Die hügelige Landschaft um den Stadtwald herum hält einige Überraschungen bereit. So versprechen der sogenannte Süntelturm und der Klütturm wunderbare Ausblicke. Stärken können sich die Reisenden in der Heisenküche, die ein ansprechendes Restaurant beherbergt.

Im Landkreis Hameln-Pyrmont fungiert Hameln als Kreisstadt. Die selbstständige Stadt liegt im Herzen des niedersächsischen Kreisgebiets, wo sie sich auf etwa 102 Quadratkilometer ausdehnt.

Imobilienbewertung HannoverDie Stadt zählt 14 Ortsteile. Die meisten der insgesamt rund 60.000 Einwohner leben in der Kernstadt. Die Stadt Hannover befindet sich nur wenige Kilometer nordöstlich der Kreisstadt. Direkt an den Ort grenzen die ebenfalls im Landkreis Hameln-Pyrmont gelegenen Orte Bad Münder, Coppenbrügge, Hessisch-Oldendorf, Aerzen und Emmerthal. Größere Städte wie Herford und Hildesheim sind ebenfalls nur wenige Kilometer von der Stadt entfernt. Die hiesige Landschaft zeichnet sich durch die Lage im Naturpark „Weserbergland Schaumburg-Hameln“ aus. Die Mittelgebirgsregion, das Leinebergland, umgibt die Stadt im Osten. Die bis zu etwa 527 Metern über Normalhöhennull reichende Mittelgebirgslandschaft, das Weserbergland, gehört zu dem westlichen Nachbar der Kreisstadt. Durch das Stadtgebiet fließt ein Teil der Oberweser, in welche die Humme und die Hameln münden. Als höchste Erhebung des Ortes gilt der circa 258 Meter hohe Berg Klüt, auf welchem sich auch ein Restaurant und ein Aussichtsturm befinden. Die Kreisstadt ist gleichermaßen als „Rattenfängerstadt“ bekannt. Dieser Name rührt aus der Sage, die um den Rattenfänger von Hameln handelt und im 13. Jahrhundert überliefert wurde. Auch die geschichtsträchtige Altstadt wird von der deutschen Sage charakterisiert. So finden hier unter anderem das Musical „Rats“ und die Rattenfängerspiele statt.

Die niedersächsische Stadt Hameln hat sich als attraktiver Wohnort für Jung und Alt bewährt.

Verkehr Makrolage NiedersachsenZum einen ist es die sehenswerte Altstadt mit ihren Bauwerken der Weserrenaissance, welche dem Ort Ausdruck verleiht. Zum anderen sind es die zahlreichen Erholungsangebote, die den Wohnwert der Gegend merklich steigern. Alle wichtigen Einrichtungen, wie etwa Krankenhaus, Jugendanstalt, Stadtverwaltung und Finanzamt, sind im Ort ansässig. Ebenso steht in der Kreisstadt Senioren, Kindern, Eltern und behinderten Menschen ein umfassendes Angebot gegenüber.

Als Mittelzentrum versorgt die Kreisstadt einen Einzugsbereich von über 100.000 Bewohnern.

Wirtschaft MakrolageIm Weserbergland stellt sie den touristischen und kulturellen Mittelpunkt dar. In der Stadt an der Weser herrscht eine vielfältige Branchenstruktur, die sich vor allem durch mittelständische Unternehmen aus den Bereichen Handwerk und Dienstleistungen auszeichnet. Aber auch international agierende Unternehmen wissen die Stadt als Wirtschaftsstandort zu schätzen.

Die Stadt verzeichnete 2015 eine einzelhandelsrelevante Kaufkraft von 6.418 Euro je Einwohner. Der Kaufkraftindex lag bei 99,4 Prozent. Der Einzelhandelsumsatz belief sich hingegen auf 8.781 Euro pro Kopf. Somit weist die Kreisstadt einen Kaufkraftzufluss auf.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Rathausplatz 1 in 31785 Hameln (Telefon: 0 51 51/ 2 02-0). Umfeld von Hameln: Aerzen, Bad Münder am Deister, Bad Pyrmont, Coppenbrügge, Emmerthal, Kirchohsen, Hessisch Oldendorf, Salzhemmendorf.

Jetzt Bewertungsanfrage stellen:

Ort und PLZ

Bewertungsanfrage M. Kirchner
Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertgutachten bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertgutachter in Hameln? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten auch in Niedersachsen annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.
Menü schließen