Kirchner & Kollegen Immobiliensachverständige • Verwaltung 09 11/23 79 133 • Montag bis Freitag 8:00 bis 17:00 Uhr

Immobiliengutachter Wedemark

Immobilienbewertung Wedemark

Die Immobiliensachverständigen in Wedemark, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Wedemark und im Bundesland Niedersachsen um. Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Wedemark ansässig.

Der Immobilienmarkt in Wedemark wird von dem Immobiliensachverständigen

für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Wedemark und in der Region Hannover werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen. Unser Immobiliengutachter in der Region Hannover erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Wedemark

Immobiliengutachten Hausuntersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Gemeinde Wedemark in der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich der Region Hannover zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Wedemark

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Region Hannover und die Gemeinde Wedemark in Niedersachsen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Für Immobilieneigentümer oder andere Beteiligte kann es in dem Ort Wedemark einige Anlässe geben, für die unsere Immobiliensachverständigen verfügbar sind. Gründe für eine Gutachtenbeauftragung können bspw. sein:

Die qualifizierten Immobiliensachverständigen von Kirchner & Kollegen setzen mit ihren Immobilienwertgutachten rechtssichere und belastbare Immobilienbewertung in Wedemark um.

Ein Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten) nach § 194 BauGB kann die Steuerlast im Schenkungs- und Erbfall mindern helfen, den richtigen Auszahlungsbetrag für Miterben beziffern, Revisionssicherheit für institutionelle Immobilientransakteure oder Berufsbetreuer erzeugen, vor Fehlentscheidungen schützen und auch das sichere Auftreten gegenüber Immobilienmarktteilnehmern bedeuten. Kunden der Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen erhalten eine umfangreiche Dokumentation über den regionalen und örtlichen Immobilienstandort (Mikrolage, Makrolage) die zu erwartenden Erträge, Bauschäden und Baumängel, den sonstigen Zustand, den Wert nebst wichtigen Anhängen.

„Guten Tag, mein Name ist Matthias Kirchner, ich bin Immobiliensachverständiger und Geschäftsführer des Büros Kirchner & Kollegen. Mit meinen ca. 30 über das Bundesgebiet verteilten Kollegen bieten wir marktgerechte und belastbare Immobilienbewertung auf bestmöglichem Niveau an. Wenn Sie ein rechtssicheres und fundiertes Immobilienwertgutachten in Deutschland benötigen, dann sind wir Ihre Ansprechpartner. Für eine Bewertungsanfrage oder eine unverbindliche Beratung nutzen Sie bitte das unten auf dieser Website eingebundene Kontaktformular oder rufen die weiter oben angegeben Telefonnummer an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.“

Immobilienpreise in Wedemark

  • Kaufpreise (Neubauhäuser): Durchschnittspreis: 2.715 €/m² Wohnfläche (Spanne: 2.100 bis 3.430 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise (Bestandshäuser): Durchschnittspreis: 2.230 €/m² Wohnfläche (Spanne: 1.425 bis 3.020 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 3.240 €/m² Wohnfläche (Spanne: 2.705 bis 3.850 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.975 €/m² Wohnfläche (Spanne: 1.340 bis 2.530 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 10,25 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 9,20 bis 12,00 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 7,60 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 6,00 bis 9,20 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Erstbezug): Durchschnitt 10,05 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 8,75 bis 12,00 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Bestand): Durchschnitt 8,15 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 6,40 bis 10,00 €/m² Wohnfläche)
Die teils steigenden Miet- und Kaufpreise am Immobilienmarkt von Wedemark begründet der Immobiliengutachter unter anderem mit der Nähe zur Landeshauptstadt Hannover. Diese befindet sich nur wenige Kilometer südlich der Gemeinde. In den zurückliegenden zwölf Monaten erkannte der ambitionierte Immobiliengutachter vor allem bei den Mietpreisen von Bestandswohnungen sowie bei den Kaufpreisen von bestehenden Einfamilien- und Doppelhäusern beachtliche Anstiege. So sind die Immobilienwerte von Ein- bzw. Zweifamilienhäusern aus dem Bestand im Betrachtungszeitraum um circa 10 Prozent gestiegen. Die deutlichsten Preiserhöhungen stellt der Immobiliengutachter bei hiesigen Eigentumswohnungen aus dem Bestand fest. Diese Immobilien verzeichneten im Vorjahr einen Veränderungswert von rund 17 Prozent.

Kirchner & Kollegen bewertet u.a. nachfolgende Immobilien in Wedemark für Sie?

Wohnimmobilien

Wohnimmobilien
  • Eigentumswohnungen
  • Möblierte Wohnungen
  • Wohn- & Geschäftshäuser
  • Mehrfamilienhäuser
  • Wohnheime
  • Ferienhäuser & Wohnungen
  • Ein- und Zweifamilienhäuser
  • Doppel- & Reihenhäuser

Unbebaute Grundstücke, Rechte und Lasten

  • Grundstück in Sanierungsgebieten und entsprechende Ausgleichsbeträge
  • Land- & Forstwirtschaftliche Flächen
  • Flurstücke im Außenbereich
  • Erbbaurecht
  • Baulasten
  • Leitungs- & Wegerecht
  • Nießbrauch
  • Reallasten
  • Wohnungsrechte
  • sonstige Rechte i.S. von Grunddienstbarkeiten oder beschränkten persönlichen Dienstbarkeiten

Spezial- und Betreiberimmobilien

Spezial- und Betreiber-Immobilien
  • Gastronomieimmobilien
  • Hotelimmobilien
  • Krankenhausimmobilien
  • Seniorenresidenzen und Pflegeheime
  • Hotelimmobilien
  • Shoppingcenterimmobilien
  • Freizeitimmobilien
  • und sonstige Betreiberimmobilien (Flughäfen, Kraftwerke usw.)

Gewerbeimmobilien

Gewerbeimmobilien
  • Landwirtschaftliche Betriebe
  • Produktionsimmobilien
  • Büro- und Geschäftsgebäude
  • Logistikimmobilien
  • Industrieimmobilien
  • Ärztehäuser
  • Handelsimmobilien

Makrolage für den Immobilienstandort Wedemark

Wedemark verfügt über einen hohen Erholungs- und Freizeitwert. So ziehen sich einige Naherholungsgebiete durch den Ort, wie etwa der Muswillensee oder der Brelinger Berg, der vor allem bei Wanderern beliebt ist. In dem Wandergebiet treffen die Besucher auf den Erlebnispfad „Bewegte Steine“. Der etwa fünf Kilometer lange Rundweg zeigt sich mit elf Stadtionen, welche dem Gast mehr über die Entstehungsgeschichte der Region vermitteln. Zwei der beliebtesten Freizeiteinrichtungen der Gemeinde sind das hiesige Eisstadtion und das Spaßbad. Die Eisfläche des Eisstadions erstreckt sich auf rund 1.800 Quadratmeter. Das sanierte Freibad präsentiert sich unter anderem mit zwei Sprungtürmen, einem Beach-Volleyball-Feld sowie einem Spaßbereich.

Der interessierte Gast stößt im Norden der Region Hannover auf die Gemeinde Wedemark. Insgesamt sind ihr 17 Ortsteile zugehörig.

Imobilienbewertung HannoverIm Ortsteil Mellendorf befindet sich der Verwaltungssitz. Im Jahre 2008 entschied die Landesregierung, die Gemeinde zu einer selbstständigen Gemeinde zu machen. Zurzeit leben und arbeiten circa 29.000 Menschen in dem beschaulichen Ort, welchem ein Areal von etwa 170 Quadratkilometern angehört. Die Gemeinde grenzt im Norden an den Landkreis Heidekreis mit der Gemeinde Lindwedel sowie dem Landkreis Celle mit der 8.000-Einwohner-Gemeinde Wietze. Als östlicher Nachbar des Ortes gilt die Stadt Burgwedel. Im Süden wird die Gemeinde von der Gemeinde Isernhagen sowie den Städten Langenhagen und Garbsen umsäumt. Das etwa 357 Quadratkilometer große Stadtgebiet von Neustadt am Rübenberge schmiegt sich im Westen an das Gemeindeareal. Die selbstständige Gemeinde wird von einigen geschichtsträchtigen Bauwerken geprägt. In Mellendorf befindet sich ein altes Gasthaus, das in der Region als eines der ältesten dieser Art gilt. Das Haus wurde im Jahre 1624 errichtet. Ebenso in Mellendorf thront die St. Georg-Kirche aus dem 13. Jahrhundert. Im Ortsteil Bissendorf steht das Amtshaus aus dem Jahre 1691, welches sich als einer der ansehnlichsten Profanbauten der Gegend präsentiert. Heute ist darin das hiesige Standesamt beherbergt.

Sowohl Familien als auch Senioren sind in der Gemeine gut aufgehoben. Neben den vielen Freizeitmöglichkeiten bietet der Ort ebenso ein umfassendes soziales Angebot.

Verkehr Makrolage NiedersachsenEbenfalls wartet die Gemeinde mit einem großen Betreuungsangebot auf. Dieses reicht von der Kinderkrippe bis zum Kinderhort. Kindergärten sind in so gut wie jedem Ortsteil vorhanden. Schüler können in der Gegend beinahe jede schulische Ausbildung absolvieren. In sechs Ortsteilen befinden sich Grundschulen. In Mellendorf ist zudem der „Campus W“ ansässig, in welchem eine Realschule, eine Hauptschule sowie ein Gymnasium beherbergt sind. Die Nähe zum Zentrum Hannover macht den Ort genauso attraktiv wie das regionale Kulturprogramm, welches mit vielfältigen Offerten lockt.

Betriebe aus der Branche Kies- und Sandbeförderung sind das wichtigste wirtschaftliche Standbein der Gemeinde.

Wirtschaft MakrolageDer Industrie- und Gewerbestandort bietet seinen Unternehmen optimale Voraussetzungen für ein erfolgreiches Dasein. Der Ort ist an das Fernstraßennetz angebunden. Weiterhin verkehren mehrere Buslinien durch die Gemeinde, welche im 30-Minuten-Takt nach Hannover fahren. Nur 15 Kilometer trennen den Ort vom Flughafen Hannover-Langenhagen.

In Wedemark wurden 2015 nur 4.035 Euro pro Kopf für den Einzelhandel ausgegeben. Die einzelhandelsrelevante Kaufkraft je Bewohner betrug 7.204 Euro. Viele Einwohner fahren zum Einkaufen in das nahegelegene Hannover.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Fritz-Sennheiser-Platz 1 in 30900 Wedemark (Telefon: 0 51 30/ 58 1-0). Umfeld von Wedemark: Burgwedel, Isernhagen, Langenhagen, Garbsen, Neustadt am Rübenberge, Region Hannover, Lindwedel, Landkreis Heidekreis, Wietze, Landkreis Celle.

Jetzt Bewertungsanfrage stellen:

Ort und PLZ

Bewertungsanfrage M. Kirchner
Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertgutachten bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertgutachter in Wedemark? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten auch in Niedersachsen annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.
Menü schließen