Kirchner & Kollegen Immobiliensachverständige • Verwaltung 09 11/23 79 133 • Montag bis Freitag 8:00 bis 17:00 Uhr

Immobilienbewertung im Landkreis Altötting

Immobilienbewertung Landkreis Altötting

Die Immobiliensachverständigen im Landkreis Altötting, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung im Landkreis Altötting und im Freistaat Bayern um. Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe vom oder direkt im Landkreis Altötting ansässig.

Der Immobilienmarkt im Landkreis Altötting

wird von dem Immobiliengutachter für ein Marktwertgutachten genau analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes des Landkreis Altötting und in östlichen Oberbayern werden intensiv und stichtagskonkret recherchiert. Diese Untersuchungen beziehen sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Mietwerte, Liegenschaftszinssätze, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennziffern.

Unser Immobiliengutachter in der oberbayerischen Region erstellt Marktwertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in dem Landkreis Altötting

untersuchen unsere Immobiliengutachter neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. regionalen Immobilienmarktdaten um sowohl ein sicheres Gespür für den Immobilienmarkt im Landkreis Altötting in der Region des Isar-Inn-Hügellandes zu bekommen aber auch Kennzahlen in normierte Wertermittlungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich des Isar-Inn-Hügellandes zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliensachverständige für den Landkreis Altötting

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Besichtigungstermin durch, untersucht und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert die notwenigen Immobilienmarktdaten für die Region des Großraums Oberbayern und des Landkreis Altötting im Freistaat Bayern. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienwertermittlung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Für Immobilieneigentümer oder andere Beteiligte kann es im Landkreis Altötting einige Anlässe geben, für die unsere Immobiliensachverständigen verfügbar sind. Gründe für eine Gutachtenbeauftragung können bspw. sein:

Die qualifizierten Immobiliensachverständigen von Kirchner & Kollegen setzen mit ihren Immobilienwertgutachten rechtssichere und belastbare Immobilienbewertung im Landkreis Altötting um.

Ein Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten) nach § 194 BauGB kann die Steuerlast im Schenkungs- und Erbfall mindern helfen, den richtigen Auszahlungsbetrag für Miterben beziffern, Revisionssicherheit für institutionelle Immobilientransakteure oder Berufsbetreuer erzeugen, vor Fehlentscheidungen schützen und auch das sichere Auftreten gegenüber Immobilienmarktteilnehmern bedeuten. Kunden der Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen erhalten eine umfangreiche Dokumentation über den regionalen und örtlichen Immobilienstandort (Mikrolage, Makrolage) die zu erwartenden Erträge, Bauschäden und Baumängel, den sonstigen Zustand, den Wert nebst wichtigen Anhängen.

„Guten Tag, mein Name ist Matthias Kirchner, ich bin Immobiliensachverständiger und Geschäftsführer des Büros Kirchner & Kollegen. Mit meinen ca. 30 über das Bundesgebiet verteilten Kollegen bieten wir marktgerechte und belastbare Immobilienbewertung auf bestmöglichem Niveau an. Wenn Sie ein rechtssicheres und fundiertes Immobilienwertgutachten in Deutschland benötigen, dann sind wir Ihre Ansprechpartner. Für eine Bewertungsanfrage oder eine unverbindliche Beratung nutzen Sie bitte das unten auf dieser Website eingebundene Kontaktformular oder rufen die weiter oben angegeben Telefonnummer an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.“

Immobilienpreise im Landkreis Altötting

Ein ausführlicher Blick auf die Webseite von Immowelt hat uns Immobiliengutachter einen intensiven Einblick zur aktuellen Situation auf den Immobilienmarkt des Landkreises ermöglicht, wobei uns folgende Fakten zu Gesicht gekommen sind. Die durchschnittlichen Mietpreise für Wohnungen auf dem Immobilienmarkt des Landkreises wurden laut Immowelt mit rund 5,65 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche beziffert, wogegen die Preise beim Mieten eines Einfamilienhauses mit durchschnittlich 1.035,79 Euro pro Quadratmeter angegeben sind.

Immobilienwerte in der Form einer Eigentumswohnung hingegen liegen bei einem durchschnittlichen Kaufpreis von ca. 1.565,61 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche. Um sich den Traum eigener Immobilien durch den Kauf eines Einfamilien- oder Mehrfamilienhauses verwirklichen zu können, müssen Interessenten einen durchschnittlichen Kaufpreis von rund 321.347,33 Euro einkalkulieren. Auch der Erwerb eines eigenen Grundtückes stellt für uns Immobiliengutachter eine Option dar, um sich den Neubau von Immobilien verwirklichen zu können, wobei hier mit Quadratmeterpreisen von circa 137,44 Euro gerechnet werden müsste.

Kirchner & Kollegen bewertet u.a. nachfolgende Immobilien im Landkreis Altötting für Sie?

Wohnimmobilien

Wohnimmobilien
  • Eigentumswohnungen
  • Möblierte Wohnungen
  • Wohn- & Geschäftshäuser
  • Mehrfamilienhäuser
  • Wohnheime
  • Ferienhäuser & Wohnungen
  • Ein- und Zweifamilienhäuser
  • Doppel- & Reihenhäuser

Unbebaute Grundstücke, Rechte und Lasten

  • Grundstück in Sanierungsgebieten und entsprechende Ausgleichsbeträge
  • Land- & Forstwirtschaftliche Flächen
  • Flurstücke im Außenbereich
  • Erbbaurecht
  • Baulasten
  • Leitungs- & Wegerecht
  • Nießbrauch
  • Reallasten
  • Wohnungsrechte
  • sonstige Rechte i.S. von Grunddienstbarkeiten oder beschränkten persönlichen Dienstbarkeiten

Spezial- und Betreiberimmobilien

Spezial- und Betreiber-Immobilien
  • Gastronomieimmobilien
  • Hotelimmobilien
  • Krankenhausimmobilien
  • Seniorenresidenzen und Pflegeheime
  • Hotelimmobilien
  • Shoppingcenterimmobilien
  • Freizeitimmobilien
  • und sonstige Betreiberimmobilien (Flughäfen, Kraftwerke usw.)

Gewerbeimmobilien

Gewerbeimmobilien
  • Landwirtschaftliche Betriebe
  • Produktionsimmobilien
  • Büro- und Geschäftsgebäude
  • Logistikimmobilien
  • Industrieimmobilien
  • Ärztehäuser
  • Handelsimmobilien

Makrolage für den Immobilienstandort Landkreis Altötting

Herzlich willkommen zwischen idyllischen Landschaftsschutzgebieten und Naturdenkmälern, so wirbt der Landkreis Altötting um die Gunst Einheimicher und Besucher! Durchzogen von zahlreichen Flüssen wie den Inn oder Rott sowie unzählige Wander- und Radwege aber auch idyllische Landschaften üben sowohl auf Einheimische wie Besucher einen ungeheuren Reiz aus. Ein Grund mehr, dass sich Ende des Jahres 2013 ca. 107.000 Menschen auf einer Gesamtfläche von rund 569,11 Quadratkilometern niedergelassen hatten, was zugleich einer Bevölkerungsdichte von etwa 188 Einwohner pro Quadratkilometer entsprach.

Die Stadt Altötting mit ca. 12.559 Einwohnern stellt zugleich den Verwaltungssitz des gleichnamigen Landkreises, wogegen Burghausen über die höchste Einwohnerzahl verfügt, welche mit rund 17.715 durchaus beachtlich erscheint.

Immerhin mit noch knapp über die magische 10.000er Marke schafft es die Gemeinde Burgkirchen a.d. Alz mit immerhin 10.141 Einwohner, wogegen die beiden Städte Töging a. Inn (ca. 9.101) und Neuötting (rund 8.459) sowie die Gemeinde Garching a. d. Alz (etwa 8.489) knapp unterhalb dieser Grenze liegen. Eine Vielzahl weiterer Gemeinden können mit Einwohnerzahlen zwischen 5.000 und 1.000 aufwarten, wobei die Gemeinde Tyrlaching mit ca. 925 Einwohner das Schlußlicht des Landkreises darstellt.

Wohnstandort Landkreis Altötting

Kultur-BayernDer gesamte Landkreis erweißt sich in der Realität als ein ausgesprochen lukrativer Wohnstandort, welcher aufgrund seiner zentralen Lage eine Vielzahl weiterer Perspektiven ermöglicht. Die unmittelbare Nähe zu München dürfte ein weiteres Argument darstellen, um den Wohnstandort LK Altöttingen als durchaus attraktiv bezeichnen zu können. Mit Betimmtheit darf behauptet werden, dass der Landkreis in drei verschiedene Landschaftsräume eingeteilt werden kann, wobei sich ganz im Norden das teritäre Isar-Inn-Hügelland ausdehnt, wogegen der Süden durch die Moränen-Hügel und die Hochterrassenfelder der Alzplatte vorzufinden sind. Zudem präsentiert sich die Landschaft von ihrer Schönsten Seite, welche durch zahlreiche Flüsse wie den Inn, Isen oder Rott eine Fülle an an Freizeitmöglichkeiten in der Form ausgedehnter Wanderungen oder Wassersportaktivitäten bietet. Auch Radler werden sich während ausgedehnter Touren auf dem Benediktradweg sowie weiteren Themenradwegen sichtlich wohl fühlen.

Selbst im Bereich Bildungswesen hat der Landkreis einiges vorzuweisen, denn allein mehr als acht Grundschulen unter anderen in Burgkirchen oder Garching sind in der Region vorzufinden. Hinzu kommen eine erhebliche Anzahl Volks- und Mittelschulen wie in Neuötting. Damit ist der Bedarf an Bildung aber noch längst nicht abgegolten, denn mit der Hauptschule in Reischach, der Mädchenvolksschule in Heiligenstatt sowie der Montessori-Schule in Unterneukirchen kommen weitere Bildungsträger hinzu.

Der Landkreis Altötting ist allein schon deshalb ein idealer Wohnstandort, weil die unmittelbare Nähe zur Metropole München eine Vielzahl weiterer Optionen einer Hochschulbildung aber auch Arbeitsplätze bietet.

Gewerbestandort

Wirtschaft BayernHeute gilt der Landkreis als wichtiger Wirtschaftsstandort, welcher aufgrund seiner zentraleen Lage zur Landeshauptstadt München ideale Bedingungen erschaffen hat, welche zahlreiche namhafte Unternehmen als Anlaß genommen hatten, um hier in der Region ihre Zelte aufzuschlagen. So sind unter anderen Unternehmen wie die FIAG Findelsberger AG oder Crystec Holding GmbH im Landkreis zu finden, welche zudem als wichtiger Arbeitgeber gelten. Somit stellt die Region zugleich einen lukrativen Standort für mittelständische Unternehmen aber auch Einzelhändler dar.

Spezielle Lagefaktoren für den Einzelhandel

Verkehr BayernWir Immobiliengutachter haben uns natürlich auch über die Statistiken der IHK und GfK GeoMarketing umfangreich informiert, wobei uns folgende Fakten im Bezug auf die vorhandene Kaufkraft im Landkreis zu Gesicht gekommen sind. Mit einem Gesamtumsatzvolumen von rund 2,4 Milliarden Euro dürfte der gesamte Einzelhandel in der Region im vergangenem Geschäftsjahr 2014 durchaus zufrieden gewesen sein. So verfügte jeder Einwohner über ca. 22.424 Euro, was einem Kaufkraft-Index von circa 102,5 Punkten entsprach, was leicht über den Bundesdurchsschnitt von 100 Punkten lag.

Jetzt Bewertungsanfrage stellen:

Ort und PLZ

Bewertungsanfrage M. Kirchner

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobiliengutachter oder Mietwertsachverständigen im Landkreis Altötting ? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Bayern weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Menü schließen