Kirchner & Kollegen Immobiliensachverständige • Verwaltung 09 11/23 79 133 • Montag bis Freitag 8:00 bis 17:00 Uhr

Immobilienbewertung im Landkreis Fürstenfeldbruck

Immobilienbewertung Landkreis Fürstenfeldbruck

Die Immobiliensachverständigen im Landkreis Fürstenfeldbruck, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung im Landkreis Fürstenfeldbruck und im Freistaat Bayern um. Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe vom oder direkt im Landkreis Fürstenfeldbruck ansässig.

Der Immobilienmarkt im Landkreis Fürstenfeldbruck

wird von dem Immobiliengutachter für ein Marktwertgutachten genau analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes des Landkreis Fürstenfeldbruck und im oberbayerischen Bereich werden intensiv und stichtagskonkret recherchiert. Diese Untersuchungen beziehen sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Mietwerte, Liegenschaftszinssätze, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennziffern. Unser Immobiliengutachter in der oberbayerischen Region erstellt Marktwertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in dem Landkreis Fürstenfeldbruck

untersuchen unsere Immobiliengutachter neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. regionalen Immobilienmarktdaten um sowohl ein sicheres Gespür für den Immobilienmarkt im Landkreis Fürstenfeldbruck im Großraum München/Augsburg zu bekommen aber auch Kennzahlen in normierte Wertermittlungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich des Regierungsbezirks Oberbayern zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliensachverständige für den Landkreis Fürstenfeldbruck

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Besichtigungstermin durch, untersucht und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert die notwenigen Immobilienmarktdaten für die Region Oberbayern und des Landkreis Fürstenfeldbruck im Freistaat Bayern. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienwertermittlung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Für Immobilieneigentümer oder andere Beteiligte kann es im Landkreis Fürstenfeldbruck einige Anlässe geben, für die unsere Immobiliensachverständigen verfügbar sind. Gründe für eine Gutachtenbeauftragung können bspw. sein:

Die qualifizierten Immobiliensachverständigen von Kirchner & Kollegen setzen mit ihren Immobilienwertgutachten rechtssichere und belastbare Immobilienbewertung im Landkreis Fürstenfeldbruck um.

Ein Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten) nach § 194 BauGB kann die Steuerlast im Schenkungs- und Erbfall mindern helfen, den richtigen Auszahlungsbetrag für Miterben beziffern, Revisionssicherheit für institutionelle Immobilientransakteure oder Berufsbetreuer erzeugen, vor Fehlentscheidungen schützen und auch das sichere Auftreten gegenüber Immobilienmarktteilnehmern bedeuten. Kunden der Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen erhalten eine umfangreiche Dokumentation über den regionalen und örtlichen Immobilienstandort (Mikrolage, Makrolage) die zu erwartenden Erträge, Bauschäden und Baumängel, den sonstigen Zustand, den Wert nebst wichtigen Anhängen.

„Guten Tag, mein Name ist Matthias Kirchner, ich bin Immobiliensachverständiger und Geschäftsführer des Büros Kirchner & Kollegen. Mit meinen ca. 30 über das Bundesgebiet verteilten Kollegen bieten wir marktgerechte und belastbare Immobilienbewertung auf bestmöglichem Niveau an. Wenn Sie ein rechtssicheres und fundiertes Immobilienwertgutachten in Deutschland benötigen, dann sind wir Ihre Ansprechpartner. Für eine Bewertungsanfrage oder eine unverbindliche Beratung nutzen Sie bitte das unten auf dieser Website eingebundene Kontaktformular oder rufen die weiter oben angegeben Telefonnummer an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.“

Immobilienpreise im Landkreis Fürstenfeldbruck

Dank des Portals von Immowelt konnten wir Immobiliengutachter uns einen weitreichenden Überblick über die aktuelle Situation auf dem Immobilienmarkt der Region Fürstenfeldbruck verschaffen, welche uns zudem folgende Erkenntnisse lieferten. So fanden wir Immobiliengutachter unter anderen heraus, dass die durchschnittlichen Mietpreise für Wohnungen auf dem Immobilienmarkt des Landkreises bei circa 10,49 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche angesiedelt sind. Ein gemütliches Einfamilien- oder Mehrfamilienhaus können sich Interessenten für durchschnittlich 1.487,77 Euro anmieten. Sollten Sie stattdessen eher den Kauf eigener Immobilien den Vorzug gewähren, dann bietet Ihnen der Immobilienmarkt der Region unter anderen Eigentumswohnungen, welche für durchschnittlich 3.770,48 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche zu bekommen sind.

Auch der kauf eines Eigenheimes stellt für uns Immobiliengutachter eine lukrative Alternative dar, um sich den Traum eigener Immobilien verwirklichen zu können und ein solches können Sie bereits für circa 729.377,74 Euro käuflich erwerben. Sie sind auf der Suche nach einem geeigneten Grundstück, welches Ihnen ermöglicht eigene Immobilienwerte zu erschaffen, dann bietet die Region mit durchsschnittlich 572,00 Euro pro Quadratmeter Bauland einige Kaufoptionen.

Kirchner & Kollegen bewertet u.a. nachfolgende Immobilien im Landkreis Fürstenfeldbruck für Sie?

Wohnimmobilien

Wohnimmobilien
  • Eigentumswohnungen
  • Möblierte Wohnungen
  • Wohn- & Geschäftshäuser
  • Mehrfamilienhäuser
  • Wohnheime
  • Ferienhäuser & Wohnungen
  • Ein- und Zweifamilienhäuser
  • Doppel- & Reihenhäuser

Unbebaute Grundstücke, Rechte und Lasten

  • Grundstück in Sanierungsgebieten und entsprechende Ausgleichsbeträge
  • Land- & Forstwirtschaftliche Flächen
  • Flurstücke im Außenbereich
  • Erbbaurecht
  • Baulasten
  • Leitungs- & Wegerecht
  • Nießbrauch
  • Reallasten
  • Wohnungsrechte
  • sonstige Rechte i.S. von Grunddienstbarkeiten oder beschränkten persönlichen Dienstbarkeiten

Spezial- und Betreiberimmobilien

Spezial- und Betreiber-Immobilien
  • Gastronomieimmobilien
  • Hotelimmobilien
  • Krankenhausimmobilien
  • Seniorenresidenzen und Pflegeheime
  • Hotelimmobilien
  • Shoppingcenterimmobilien
  • Freizeitimmobilien
  • und sonstige Betreiberimmobilien (Flughäfen, Kraftwerke usw.)

Gewerbeimmobilien

Gewerbeimmobilien
  • Landwirtschaftliche Betriebe
  • Produktionsimmobilien
  • Büro- und Geschäftsgebäude
  • Logistikimmobilien
  • Industrieimmobilien
  • Ärztehäuser
  • Handelsimmobilien

Makrolage für den Immobilienstandort Landkreis Fürstenfeldbruck

Herzlich willkommen in einer faszinierenden Region, welche mit atemberaubenden Naturlandschaften, historischen Sehenswürdigkeiten und einer familienfreundlichen Idylle Einheimische wie auch Besucher gleichermaßen begeistert. Eine Vielzahl atemberaubender Wanderrouten und Radwege sowie wunderschönen Naturlandsschaften bieten Einheimischen wie auch Touristen eine vielversprechende Abwechslung im bayerischem Regierungsbezirk Oberbayern. Somit ist es nicht verwunderlich, dass heutzutage rund 208.272 Menschen die Region zu ihrer idyllischen Heimat werden lassen haben. Denn auf einer Gesamtfläche von circa 434,78 Quadratkilometer wird nun wirklich einiges geboten. Damit ergibt sich statisstisch gesehen, eine Bevölkerungsdichte von etwa 479 Einwohner pro Quadratkilometer.

Allein die Große Kreisstadt Germering bringt es auf eine Einwohnerzahl von circa 38.478, wogegen die Große Kreisstadt Fürstenfeldbruck, welche zugleich den Verwaltungssitz des Landkreises stellt auf immerhin rund 34.648 Einwohner bringt. Gefolgt werden die beiden Kreisstädte von Olching (ca. 26.149) und Puchheim (etwa 20.524) Einwohner. Zu den Gemeinden mit den höchsten Einwohnerzahlen gehören unter anderen Gröbenzell (circa 19.551), Maisach (knapp 13.164) sowie Eichenau (rund 11.729). Es folgen eine Reihe weiterer Gemeinden, welche zwischen 5.000 und 2.000 Einwohner zählen. Das Schlußlicht des Landkreises jedoch bildet die Gemeinde Landsberied mit gerade einmal 1.449 Einwohner.

Die Region Fürstenfeldbruck als Wohnstandort

Kultur-BayernDie gesamte Region ist geprägt von atemberaubenden Naturlandschaften, welche mit ihren unzähligen Wanderwegen und Radwegen insbesondere Naturliebhaber begeistern dürfte. Doch damit bei Weitem nicht genug, denn auch im Bereich Freizeitattraktionen, Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel das Schloss Dachau, Pfefferminzmuseum Eichenau oder Heimatmuseum Gröbenzell runden das ganze Paket noch ab. Somit darf bei der Region Fürstenbruck durchaus von einen attraktiven Wohnstandort gesprochen werden, welcher sowohl Einheimischenwie auch Besuchern ausreichend Abwechslung bietet.

Nicht nur das, denn auch im Bereich Bildungswesen hält der Landkreis eine Fülle an Bildungsmöglichkeiten parat wie zum Beispiel sieben Gymnasien darunter das Viscardi-Gymnasium in Fürstenfeldbruck. So ist der Landkreis zudem Schulaufwandsträger von mindestens 17 Bildungseinrichtungen, welche neben den bereits erwähnten Gymnasien zudem noch vier Realschulen wie die Ferdinand-von-Miller-Realschule oder Orlando-di-Lasso Realschule Maisach sowie zwei Förderzentren darunter die Pestalozzi-Schule Fürstenfeldbruck betrifft. Hinzu kommen je eine Berufsschule, Landwirtschaftsschule sowie Fachoberschule.

Aufgrund dieser Gegebenheiten sowie der unmittelbaren Nähe zur bayerischen Landeshauptstadt München bietet der Wohnstandort Fürstenfeldbruck zudem weitere Möglichkeiten in den Bereichen Hochschulbildung aber auch Arbeitsplätze.

Die Region als Gewerbestandort

Wirtschaft BayernDer gesamte Landkreis gliedert sich sowohl aus wirtschaftlicher Sicht gesehen sowie in Punkten Bevölkerungsdichte in zwei unterschiedliche Teile. Auf der einen Seite der wenig besiedelte Westen mit einer ausgeprägten landwirtsschaftlichen Nutzung und auf der anderen Seite im Osten des Landkreises vorwiegend die mittelständische Industrie heimisch geworden ist. Mit den Hauptverkehrswegen der Autobahn A 8 München-Stuttgart sowie A 96 München-Lindau bietet die Region hervorragende Bedingungen, welche Gründe dafür genug sein dürften, dass Unternehmen wie die EDV GmbH oder Hecht GmbH hier ihre Standorte aufgeschlagen hatten. Auch für den Einzelhandel eignet sich die Region als vielversprechender Gewerbestandort.

Ein Blick auf die Lagefaktoren für den Einzelhandel

Verkehr BayernWie in jedem Jahr schauen wir Immobiliengutachter uns die aktuellen Statistiken der IHK und GfK GeoMarketing GmbH etwas intensiver an und aus diesen Grund können wir Ihnen folgende Lagefaktoren für den Einzelhandel präsentieren. Der Gesamtumsatz im Jahre 2014 schlug mit stolzen 5,6 Milliarden Euro zu Buche, wodurch sich ein verfügbares pro Kopf Budget von ca. 26.985 Euro errechnen ließ. Dies entsprach somit einem Kaufkraft-Index von 123,3 Punkten, was deutlich über dem des Bundesdurchschnitts von 100 Punkten gelegen hatte.

Jetzt Bewertungsanfrage stellen:

Ort und PLZ

Bewertungsanfrage M. Kirchner

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobiliengutachter oder Mietwertsachverständigen im Landkreis Fürstenfeldbruck? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Bayern weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Menü schließen